Wilhelmshaven /Nordenham Die Fusionsliga-Fußballer des 1. FC Nordenham haben sich am Freitagabend nahezu aller Abstiegssorgen entledigt. Beim STV Wilhelmshaven siegte die Mannschaft von Trainer Mario Heinecke mit 2:0 (1:0). Sieben Spieltage vor dem Saisonende hat der FCN 36 Punkte auf dem Konto und einen beruhigenden Vorsprung auf die Abstiegsplätze aufgebaut.

Heinecke musste auf mehrere Stammkräfte verzichten. Er stellte mit Jannik Weers und Moritz Hohn eine blutjunge Innenverteidigung auf. Spielerisch war der FCN tonangebend, doch Chancen gab es auf beiden Seiten.

Bremer trifft

Eine davon nutzte Daniel Bremer in der 35. Minute zur 1:0-Führung. Der defensive Mittelfeldspieler traf nach einer Ecke per Kopf. Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhte Suayb Gürbüz im Anschluss einer sehenswerten Kombination auf 2:0. „Dann haben wir uns ein bisschen zurückgezogen“, so Heinecke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Wilhelmshavener bekamen Oberhand, aber auch nur optisch. Tormöglichkeiten hatten sie so gut wie keine. Stattdessen hätten die Gäste ihren Vorsprung durch Konter ausbauen können. „Die haben wir aber nicht sauber ausgespielt. Sonst wäre das Spiel wohl schon viel früher entschieden gewesen“, sagte Heinecke.

Lob für Defensive

Ausdrücklich lobte der Coach die Defensivleistung seiner Mannschaft, und bezieht dabei jeden einzelnen Spieler mit ein. „Die Verteidigung fängt vorne an. Wir stürmen zusammen, und wir verteidigen zusammen. Wir haben als Kollektiv überzeugt und unseren Gegner nicht ins Spiel kommen lassen“, sagte Heinecke.

Tore: 0:1 Bremer (35.), 0:2 Gürbüz (47.).

FCN: Müller – Weers, Böger, Hohn, Pütz (27. Acar), R. Schwarze, Schindler (81. Ölrichs), Gürbüz (85. Seker), Krecker, F. Ibrahim, Bremer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.