Wilhelmshaven /Nordenham Tabellenführung! Die Kreisliga-Fußballer des 1. FC Nordenham haben am Sonntag bei der Reserve von Frisia Wilhelmshaven einen 4:0 (2:0)-Sieg eingefahren. Damit gewannen die Nordenhamer nicht nur das Topspiel gegen den ehemaligen Spitzenreiter, sondern rückten auch noch auf den ersten Platz vor.

„Wir waren das dominante Team und hatten mehr vom Spiel. Das war ein verdienter Sieg. Es hätte auch noch höher ausgehen können“, sagte FCN-Coach Mario Heinecke. In der ersten Halbzeit hatten die Nordenhamer das Spiel in der Hand. Die Chancenverwertung ließ aber noch zu wünschen übrig. Doch kurz vor Ende der ersten 45 Minuten drehte Nordenham auf: Nico Westphal (43.) und Niklas Weers (45.) schossen die Pausenführung heraus.

„Nach der Pause haben wir mit ordentlich Druck von Frisia gerechnet und sind dementsprechend erstmal defensiv aufgetreten“, sagte Heinecke. Die Umstellung trug Früchte: Frisia kam kaum vor das Nordenhamer Tor.

Dann die Entscheidung: Der eingewechselte Suayb Gürbüz netzte mit seinem ersten Ballkontakt das 3:0 (64.) und baute die Führung kurz darauf noch weiter aus (71.). „Wir haben nichts zugelassen und weiter offensiv agiert. Die Mannschaft hat ihren Siegeswillen unter Beweis gestellt“, sagte Heinecke.

Tore: 0:1 Westphal (43.), 0:2 Weers (45.), 0:3, 0:4 Gürbüz (64., 71.).

FCN: Bischoff - F. Hohn, J. Weers, M. Hohn, N. Weers, Westphal, M. Acar, Hedemann (81. Alan), Dilbaz (63. Gürbüz), C. Acar (84. Krecker), Bremer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.