Westerstede /Wesermarsch Die Werfer und Werferinnen aus dem Kreisverband Stadland haben am Wochenende in Westerstede die Gesamtwertung des traditionellen Klootschießerwettkampfs um das Hartwarden-Schild gewonnen. Sie sicherten sich die große Wanderplakette mit 2419,05 Metern.

Knapp dahinter lag Titelverteidiger Butjadingen mit 2363,25 Metern. Dritter wurde das Ammerland (1570,90 m), Vierter der Kreisverband Waterkant (337,70 m).

Die Stadlander sicherten sich den Sieg in der Altersklasse der Schüler und Schülerinnen mit 572,90 Metern. Dahinter landeten Butjadingen (506,50 m), Ammerland (317,10 m) und Waterkant (162,70 m).

Im Wettkampf der Jugendlichen holte sich das Team aus dem Kreisverband Butjadingen den Sieg (814,45 m). Stadland belegte Platz zwei (659,70 m), Ammerland Rang drei (554,50 m), Waterkant Platz vier (175,00 m).

In der Männer-Klasse hatten die Stadlander die Nase vorne (1186,45 m). Sie verwiesen die Teams aus Butjadingen (1042,30 m) und dem Ammerland (699,30 m) auf die Plätze.

In der Männer-Klasse siegte der Europameister Hendrik Rüdebusch (Vielstedt/Hude) mit 244,60 Metern. Er war der einzige Werfer, der mit einem Wurf mit dem 475 Gramm schweren Kloot die 80-Meter-Marke übertroffen hatte (82,90 m). Zweiter wurde Ludger Ruch aus Mentzhausen (219,00 m/74,30 m). Dahinter landeten die erfahrenen Brüder Stefan Runge (215,80 m/72,40 m) und Manuel Runge (214,60 m/73,10 m) aus Kreuzmoor. Der 50-jährige Detlef Müller aus Mentzhausen wurde Fünfter (197,80 m/68,30).

Bei den Jugendlichen siegte erwartungsgemäß der 17-jährige Thore Bruns aus Waddens (204,70 m/69,70 m) mit dem 375 Gramm schweren Kloot. Der 15-jährige Dominik Köster aus Altjührden wurde Zweiter (175,00 m/59,70 m). Der 13-jährige Annakin Wollersheim aus Moorriem (152,20 m) freute sich über Rang drei.

In der Altersklasse der Schülerinnen und Schüler freute sich der elfjährige Devin Hillmer aus Mentzhausen über einen deutlichen Sieg mit dem 250 Gramm schweren Kloot (131,40 m/44,25 m). Die zwölfjährige Mandy Sanders aus Reitland landete auf Rang zwei (112,35 m/39,75 m). Die zehnjährige Toke Loof aus Mentzhausen (197,90 m/36,65 m) wurde Dritte. Lasse Cordes aus Büppel wurde Vierter (106,85 m/35,90 m), Simon Specht aus Hollwege Fünfter (102,10 m/35,55 m).

Insgesamt nahmen 79 Werfer und Werferinnen teil. Aktive aus den Kreisverbänden Wilhelmshaven, Jeverland und der einstigen Hochburg Friesische Wehde fehlten.

Drei Nachwuchskräfte kamen aus dem Kreisverband Waterkant. Die Ammerländer waren nur bei den Jugendlichen in voller Mannschaftsstärke mit 14 Werferinnen und Werfern vertreten. Deshalb gab es erneut einen Zweikampf zwischen den 62 Sportlerinnen und Sportlern der Kreisverbände Butjadingen und Stadland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.