BLEXEN „Blexen and Friends“ – unter diesem Motto stand der Sportlerball des Blexer Turnerbundes am Sonnabend in der Gaststätte Zur alten Eiche. Nachdem die Traditionsveranstaltung im vergangenen Jahr mangels Interesse abgesagt werden musste, konnte der BTB diesmal ein ausverkauftes Haus melden.

Vorsitzender Edlef Jessen begrüßte die Besucher. Und es schien so, als konnten es die Gäste gar nicht erwarten, die Tanzfläche zu erobern. Schon beim ersten Stück, das DJ Olli auflegte, wurde es ziemlich eng auf dem Parkett. Neben stimmungsvoller Musik aus der Konserve bekam das Publikum ein kunterbuntes Showprogramm geboten.

Uwe Nagel und Heide Mühlan moderierten den Abend, der viele Höhepunkte zu bieten hatte. Für einen dieser Höhepunkte sorgte die BTB-Gruppe Mädchensport. Die jungen Damen wirbelten über die Tanzfläche und entführten die Zuschauer in den wilden Westen. Als Belohnung gab es jede Menge Applaus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über Beifall konnten sich auch die Künstler des Kinderzirkus’ Fantaasi unter der Regie von Heiko Bahlmann freuen. Die Jongleure Marten Schultze, Uwe Schulz und Lars Otten wirbelten mit ihren Bällen und faszinierten die Ballbesucher mit ihrer Kunst. Heiko Bahlmann bändigte bei seinem Auftritt gekonnt ein Diabolo. Absoluter Höhepunkt war der Auftritt von Freia Göckemeyer und Theon Tesch mit ihren Leuchtkreuzen. Diese illuminierten Kugeln wurden bei absoluter Dunkelheit an Bändern durch die Luft gewirbelt: ein dramatischer Musik- und Showeffekt für alle Sinne.

Premiere beim BTB-Ball hatte die Auszeichnung der Sportler des Jahres im Verein. Uwe Nagel und Heide Mühlan nahmen die Ehrung vor. Christa Perkin, die Leiterin der Montagsgruppe, wurde mit einem Sekt und einer Urkunde ausgezeichnet. Bei den Männern nahm Holger Bösche die Auszeichnung stellvertretend für die Triathlonsparte entgegen.

Zum Erfolg des Sportlerballs trug auch die Tombola bei. Die Hauptpreise waren ein Wochenende mit einem schicken Auto, ein Rundflug über Blexen und ein Fußball mit den Original-Unterschriften der Fußballer von Werder Bremen.

Organisiert hatten den Sportlerball Michaela und Uwe Nagel, Heide und Uwe Mühlan, Dörthe Kuhlmann, Stefan Tappert und Hans Marsall.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.