Bohlenbergerfeld Die Entscheidung in der Männerklasse fällt am Sonnabend in Bohlenbergerfeld: Nach den jeweils fünften Qualifikationswerfen mit der Klootkugel und mit dem Kloot wissen die Friesensportler, wer zur Europameisterschaft mitfahren kann.

Eigentlich sollten nach diesem Werfen alle Aktiven benannt werden. Doch zuletzt machte das Wetter diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Wegen Schneefalls wurden die Wettbewerbe der weiblichen Jugend und der Frauen abgesetzt. Sie sollen am 6. März nachgeholt werden.

An diesem Sonnabend geht es um 10 Uhr los mit den beiden Jugendklassen (Kloot- und Hollandkugel). Es folgen die Wettbewerbe der Männer und Frauen. Mit deutlichem Vorsprung führt Hendrik Rüdebusch mit dem Kloot bei den Männern. Sicher im Aufgebot sind Ludger Ruch und Detlef Müller aus Mentzhausen sowie Stefan Runge aus Kreuzmoor. Sein Bruder Manuel Runge ist Zwölfter.

Bei den Frauen nimmt Antje Wulff derzeit den undankbaren Platz acht ein. Die amtierende Jugendeuropameisterin Lena Stulke hat sich an die Spitze gesetzt. Bei den Jungen sind Eric Klockgether aus Mentzhausen und Jonas Schüler aus Esenshamm dabei. Mit Spitzenleistungen könnten Rico Wefer aus Mentzhausen und Lukas Kilian aus Schweewarden das EM-Ticket noch lösen.

In der weiblichen Jugend qualifizieren sich vier Werferinnen. Hart umkämpft ist Rang vier. Diesen nimmt derzeit Lena Schüler aus Esenshamm ein. Neele Bruns aus Waddens ist Sechste.

Mit der Hollandkugel gibt es im Männerwettbewerb einen Zweikampf zwischen Hendrik Rüdebusch und Frank Goldenstein. Sicher dabei ist auch Manuel Runge. Tim Wefer ist Neunter. Den undankbaren Platz 13 nimmt Stefan Runge ein. Außenseiterchancen hat noch Sven Büsing aus Mentzhausen.

Bei den Frauen hat sich ein Trio abgesetzt: Wiebke Schröder, Marina Kloster-Eden sowie Anke Klöpper. Eindeutig die beste Kugel warf Jörn Aakmann in der männlichen Jugend. Auch hier sind Jonas Schüler und Eric Klockgether dabei. Die Jüngste in der weiblichen Jugend, Lene Gerjets, führt überlegen. Auch hier ist der letzte Startplatz umkämpft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.