Wesermarsch Die in der Männer-Bezirksoberliga spielende Tischtennis-Mannschaft des Elsflether TB hat am Wochenende eine unglückliche Heimpremiere gefeiert. Sie verlor mit 6:9 gegen Komet Walle. Im dritten Saisonspiel gelang dem TTC Waddens in der Bezirksliga der erste Teilerfolg. Er trennte sich von SW Oldenburg IV daheim mit 8:8. Die Reserve des Elsflether TB bezog derweil eine 6:9-Heimniederlage in der 1. Bezirksklasse.

In der Bezirksklasse der Frauen haben die Spielerinnen des TV Esenshamm den zweiten Kantersieg gefeiert. Sie bezwangen den TV Hude am Wochenende in eigener Halle mit 8:0. In der Bezirksliga verlor der TTV Brake mit 0:8 beim Oldenburger TB II.

Männer, Bezirksoberliga: Elsflether TB - Komet Walle 6:9. Die Hausherren traten ohne Daniel Jungmann an. Für ihn spielte Martin Kohne. Pierre Barghorn/Christian Schönberg wendeten mit dem 11:7 im Entscheidungssatz die komplette Doppelpleite ab.

Anschließend feierten die Elsflether drei Einzelsiege. Dabei gelang Arne Osterthun in fünf Sätzen der erste Saisonsieg gegen Manfred Gertje. Anschließend verlor der ETB drei Partien. Pierre Barghorn gewann dann sein zweites Einzel. Er besiegte Jann Meinen. Christian Schönberg glich zweimal einen Satzrückstand aus, verlor aber gegen Christian Friesenborg im Fünften. Zum Schluss gelang nur noch Mannschaftsführer Thorsten Hindriksen ein Sieg in fünf Sätzen. Das untere Paarkreuz der Elsflether kam nicht zum Zuge.

Thorsten Hindriksen: „Die Waller waren der klare Favorit. Gegen die haben wir uns in der vorigen Saison schon schwer getan“, sagte er. „Die Vorzeichen standen nicht gut, zumal Walle sich auch noch mit einer neuen Nummer zwei verstärkt hat. Insofern können wir mit der Leistung zufrieden sein“, meinte er. „Mit etwas Glück wäre auch ein Unentschieden drin gewesen. Die Niederlage war aber verdient. Die Punkte müssen gegen andere Mannschaften geholt werden.“

ETB: Pierre Barghorn/Christian Schönberg (1), Arne Osterthun/Melih Basyigit, Thorsten Hindriksen/Martin Kohne, Barghorn (2), Schönberg (1), Osterthun (1), Hindriksen (1), Basyigit, Kohne.

Bezirksliga: TTC Waddens - SW Oldenburg IV 8:8. Beide Mannschaften gingen mit zwei Ersatzspielern an die Tische. Optimal lief es für die Waddenser in den Doppeln. Sie gingen mit 3:0 in Führung. Anschließend setzte es vier Einzelniederlagen.

Der TTC lag bald mit 5:6 zurück. Michael Burhop hatte sich in der Spitzenpartie gegen Alex Oleinicenko nach einem 0:2-Satzrückstand noch mit 11:7, 11:9 und 11:9 durchgesetzt. Danach verlor Steffen Heber im fünften Satz mit 11:13. Zuvor hatte er einen 0:2-Satzrückstand egalisiert. Beim Stand von 5:8 sah es für Waddens schlecht aus, zumal Mannschaftsführer Christoph Szelinski gegen Christian Fischer schon mit 1:2 (12:14, 12:10, 3:11) hinten lag. In den Sätzen vier und fünf lief es aber für den Butjenter.

Am Nebentisch lag Matthias Früchtl gegen Stephanie Kerber ebenfalls schon mit 1:2 Sätzen zurück (13:11, 9:11, 9:11). Aber dann platzte der Knoten beim Nordenhamer. Der Viersatzerfolg von Andreas Guhse/Werner Dorn gegen Arno Wippermann/Christian Naber bescherte den Butjentern einen hart erkämpften Teilerfolg gegen den Spitzenreiter (5:1 Punkte). Ausschlaggebend waren die vier Siege in den Doppeln. Zudem blieb Christoph Szelinski unbesiegt. „In den Doppeln waren wir top. Klasse war auch, dass wir nach dem 5:8-Rückstand noch das Remis geholt haben“, sagte er.

TTC: Andreas Guhse/Werner Dorn (2), Michael Burhop/Christoph Szelinski (1), Steffen Heber/Matthias Früchtl (1), Burhop (1), Guhse, Dorn, Heber, Szelinski (2), Früchtl (1).

1. Bezirksklasse: Elsflether TB II - TTC Oldenburg 6:9. Die Huntestädter traten ohne ihre Nummer eins, Steffen Logemann, an. Für ihn spielte Milan Mudroncek. Die Gastgeber gewannen im ersten Abschnitt der dreieinhalbstündigen Partie drei Fünfsatzpartien. Andreas Hadeler/Heinz-Hermann Buse, der formstarke Martin Kohne – nach einem 0:2-Satzrückstand gegen Lothar Zöllner – sowie Andreas Hadeler hatten Kampfgeist und Nervenstärke bewiesen.

Im zweiten Abschnitt verlor Stephan Radke in fünf Sätzen gegen Lothar Zöllner. Ausschlaggebend für den Sieg der Oldenburger war das untere Paarkreuz.

ETB II: Martin Kohne/Stephan Radke (1), Hartmut Behrje/Milan Mudroncek, Andreas Hadeler/Heinz-Hermann Buse (1), Kohne (2), Radke, Behrje (1), Hadeler (1), H.-H. Buse, Mudroncek.

Frauen, Bezirksliga:  Oldenburger TB II - TTV Brake 8:0. Schon nach 90 Minuten stand die klare Schlappe beim neuen Spitzenreiter fest. Zweimal vergaben die Brakerinnen die Chance auf den Ehrenpunkt. Nadine Schmitt und Anne Gollenstede verloren in fünf Sätzen gegen Pia Lechtenbörger. Der TTV ist mit 5:7 Punkten Zweiter.

TTV: Anne Gollenstede/Silvia Peters, Nadine Schmitt/Katharina Köhler, Schmitt, Gollenstede, Peters, Köhler.

Bezirksklasse: TV Esenshamm - TV Hude 8:0. In nur 70 Minuten gaben sie nur einen Satz gegen den Tabellenletzten ab. Abteilungsleiterin Anja Müller freute sich. „Nach dem 8:1 Saisonauftakt, lief es jetzt noch sogar noch besser.“

TVE: Silke Reese/Ann-Kathrin Bouda (1), Lea-Sophie Bouda/Anja Müller (1), Reese (2), A.-K. Bouda (2), L.-S. Bouda (1), A. Müller (1).

Tischtennis

Kreispokal

Erwachsene

TuS Jaderberg (Kreisliga) – Bardenflether TB (1. Kreisklasse) Vorgabe -2,

TTG Jade II (KL) – AT Rodenkirchen IV (3. KK) -4,

Oldenbroker TV (2. Bezirksklasse) – AT Rodenkirchen (1. BK) +2,

Seefelder TV (2. KK) – AT Rodenkirchen V (4. KK) -3,

Oldenbroker TV V (4. KK) – AT Rodenkirchen VI (4. KK) +/- 0,

TTC Waddens III (1. KK) – TTV Brake VII (4. KK) -4,

TTC Waddens (Bezirksliga) – TTV Brake II (2. BK) -3,

TV Schweiburg IV (4. KK) – TTV Brake III (1. KK) +4,

TTG Lemwerder/Warfleth II (2. KK) – TV Schweiburg II (3. KK) -2,

SV Nordenham (1. KK) – AT Rodenkirchen II (KL) +2,

TTV Brake IV (2. KK) – AT Rodenkirchen III (2. KK) +/- 0.

Jugend 18

TTG Lemwerder/Warfleth (KL) - TV Esenshamm II (KL) +/- 0,

TV Esenshamm (Bezirksliga Mädchen) – TTG Lemwerder/Warfleth II (KK) -3.

Freilose TV Esenshamm (KL) und TTG Jade (Bezirksliga Mädchen)

Jugend 15

TTG Lemwerder/Warfleth II (KK) – Elsflether TB (KL) +2.

Freilos TTG Lemwerder/Warfleth (KL).

PUNKTSPIELE

Herren

2. Kreisklasse

TTC Kleinensiel – Elsflether TB IV 7:2. TTC: Christoph Carstens/Dennis Hollmann, Andreas Göbel/Stefan Cassebohm (1), Göbel (2), Cassebohm (1), Carstens (2), Hollmann (1). ETB IV: Uschi Peuker/Ursel Buse, Rolf Müller/Rudolf Lessenich (1), Müller, U. Peuker (1), Boris Tannert, U, Buse.

4. Kreisklasse

TTV Brake VII – Oldenbroker TV VI 3:7. TTV VII: Katrin Barghop/Stefanie Zeisberg (1), Marisa Grube/Svenja Hoppe, Grube (1), Barghop, Hoppe (1), Zeisberg; OTV VI: Marcel Nixdorf/Merte Büsing, Hartmut Müller/Falk Büsing (1), Nixdorf (2), H. Mülller (1), F. Büsing (2), M. Büsing (1).

Seefelder TV II – Bardenflether TB II 6:4. STV II: Ralf Görries/Nicole Stuhldreer (1), Görries (3), Stuhldreer (1), Tami Kahlaf (1); BTB II: Inge Rönisch/Ute Röben, Rönisch (1), Röben (2), Rica Wiggers (1).

Seefelder TV III – Oldenbroker TV V 0:10. STV III: Herbert Lüdemann/Falk Eymers, Lüdemann, Manfred Rempf, Iris Eymers, Malik Hadeler; OTV V: Björn Vedde/Bernd Oetken (1), B. Vedde (3), Oetken (3), Christoph Tillmanns (3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.