Wesermarsch Die Herren-60-Mannschaft des TK Nordenham hat am Wochenende im letzten Saisonspiel den ersten Sieg gefeiert. Sie bezwang den TC Meldorf aus Schleswig-Holstein daheim mit 4:2. Trotz des Sieges schließt sie die Saison als Tabellenletzter ab. Weil der TC Groß Borstel aus Hamburg vor der Saison zurückgezogen hat, wird keine Mannschaft aus der Fünfer-Staffel der zweithöchsten Liga absteigen.

Die Herren-50-Mannschaft des TV Schweewarden vergab mit einer 2:4-Niederlage beim TC Altenwalde die letzte Chance, bei der Titelvergabe in der Bezirksliga ein Wörtlichen mitzureden. In der Regionsliga beendeten die Herren 40 des TVS die Saison mit einer 0:6-Niederlage beim Tabellenzweiten Auricher TC auf dem vorletzten Tabellenplatz.

 Nordliga Herren 60

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TK Nordenham - TC Meldorf 4:2. Die Hoffnung auf den ersten Sieg war klein. Aber im letzten Anlauf klappte es – ausgerechnet gegen ein Team, das erst ein Mal verloren hatte. Ausschlaggebend war die hervorragende Vorstellung in den Doppeln.

Grundlage für den Erfolg waren die starken Leistungen in den Eröffnungseinzeln. Während an Position vier Reiner Indorf seinen dritten Sieg einfuhr, hatte Andreas Hillman auf dem Nachbarplatz den ersten Satz im Tiebreak verloren. Er steigerte sich und entschied den zweiten Satz klar für sich. Der Match-Tiebreak wurde zum Samstagnachmittagskrimi. Beim 8:9, 11:12 und 12:13 hatte Hillmann Match-Bälle gegen sich, ehe er mit stoischer Ruhe seine eigene fünfte Chance nutzte und den Satz mit 17:15 gewann.

In der zweiten Einzelrunde waren Bernd Markowsky und Heinrich Schütte chancenlos. Schütte musste im Topeinzel die Überlegenheit des italienischen Spielertrainers der Gäste neidlos anerkennen.

Das 2:2 nach den Einzeln weckte schlechte Erinnerungen an den vergangenen Spieltag gegen den Harburger TC. Der TKN hatte beide Doppel verloren. Deshalb entschied sich die Mannschaft für eine neue Konstellation. Da Mannschaftsführer Karl Brandau als etatmäßiger Doppelpartner Reiner Indorfs verletzungsbedingt ausfiel, nahm der TKN auch das zweite Standard-Doppel Markowsky/Gulich auseinander. Indorf und Gulich traten als zweite Paarung an, sie sollten wenigstens das Unentschieden sichern. Die Nordenhamer vermuteten die Spitzenspieler der Meldorfer im ersten Doppel.

Bernd Markowsky spielte erstmals mit Andreas Hillmann im ersten Duo. Die beiden siegten mit einer taktischen Meisterleistung gegen ein Gäste-Doppel ohne Nummer Eins. Der Spitzenspieler spielte zur Überraschung erstmals in dieser Saison im zweiten Doppel. Indorf/Gulich standen vor einer kaum lösbaren Aufgaben. Aber die beiden wuchsen nach verlorenem ersten Satz über sich hinaus und gewannen den zweiten Durchgang mit 7:5. Die Gäste brachen im Match-Tiebreak demoralisiert ein. Die TKN-Paarung gewann den entscheidenden Durchgang 10:0.

Heinrich Schütte 1:6, 1:6; Andreas Hillmann 6:7, 6:2, 17:15; Bernd Markowsky 1:6, 3:6; Reiner Indorf 6:0, 6:2; Hillmann/Markowsky 6:4, 6:3; Indorf/Heinz Gulich 4:6, 7:5, 10:0

 Bezirksliga Herren 50

TC Altenwalde - TV Schweewarden 4:2. Die Gäste traten ersatzgeschwächt an, gestalteten die Partie in den Einzeln dennoch offen. An den vorderen Positionen gewannen Hans-Dieter Schierloh und Roland Pargmann, während hinten die Gastgeber überlegen waren. In den Doppeln verpassten Schierloh und Ummo Jürgens das mögliche Unentschieden. Sie verloren knapp im Match-Tiebreak. Das zweite Doppel Pargmann/Foad Hamijao war chancenlos.

Der TVS musste damit seine Hoffnungen auf den Staffelsieg begraben. Zum Saisonabschluss kommt es am nächsten Wochenende zum Prestigeduell mit dem SV Nordenham.

Hans-Dieter Schierloh 6:3, 4:6, 10:7; Roland Pargmann 6:3, 7:5; Ummo Jürgens 6:4, 0:6, 5:10; Peter Jedebrock 0:6, 1:6; Schierloh/Jürgens 7:6, 4:6, 6:10; Pargmann/Foad Hamijao 2:6, 2:6

 Regionsliga Herren 40

TV Schweewarden - Auricher TC 0:6. Die Gastgeber hatten ein schweres Restprogramm. Am vergangenen Wochenende spielten sie gegen den Tabellenführer aus Wilhelmshaven und zum Saisonabschluss gegen den Tabellenzweiten aus Aurich. In beiden Spielen kassierten sie glatte Niederlagen. Sie belegen mit nur einem Sieg den vorletzten Platz der Abschlusstabelle.

Rolf Hasselbusch 2:6, 2:6; Christian Laturnus 0:6, 0:6; Jens Hasselbusch 1:6, 2:6; Kevin Jurdecki 3:6, 2:6; R. Hasselbusch/J. Hasselbusch 0:6, 3:6; Laturnus/Jurdecki 0:6, 0:6

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.