Rastede /Wesermarsch Die Mannschaft des Kreisreiterverbands Wesermarsch hat am Donnerstag beim 68. Oldenburger Landesturnier in Rastede in der Dressurprüfung der Klasse L* mit der Wertnote 13,8 den sechsten und damit letzten Platz belegt. Den Sieg feierte die erste Vertretung des Kreisreiterverbands Oldenburger Münsterland mit der Wertnote 16,60.

Mängel in Prüfung

Jede Kür beinhaltet neben der rein technischen Ausführung der geforderten Lektionen (A-Note) fünf Aspekte, aus denen sich die künstlerische Gestaltung und die Bewertung zusammensetzen (B-Note). Die Mannschaft aus der Wesermarsch war als viertes Team an den Start gegangen. Die anschließenden Kommentare der Richter waren eindeutig: Sie hatten Mängel festgestellt, die erforderliche Geschmeidigkeit habe gefehlt.

Doch es gab auch ein Lob: „Zum Schluss in der Galopp-Arbeit war eine deutliche Verbesserung zu erkennen“, hieß es. In der A-Note sprang eine 6,5 heraus, in der B-Note eine 7,3. Teamchefin Sandra Torhorst ließ sich dennoch die Laune nicht verderben. „Wir sind zufrieden“, sagte sie. „In den Trainingseinheiten vor dem Turnier hat sich eine tolle Mannschaft entwickelt.“ Zum Team gehören Katrin von Lienen mit Robinson vom RUFV Rodenkirchen, Corinna Gerdes mit Ready for action vom RV Ovelgönne, Rabea Feldhusen mit Lugas vom RuFV Rodenkirchen und Thordis Kampmann mit Rigo’s Riptide von der TG Weser-West.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Überraschung

Für eine kleine Überraschung sorgte derweil Leonie Böttcher vom RV Ovelgönne mit Furios in der Qualifikation zum Jugendchampionat. Sie belegte mit der Wertnote 6,80 Platz zehn und qualifizierte sich für das Finale am Sonntag. Damit hatte sie im Vorfeld nicht gerechnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.