Oldenburg /Wesermarsch Die Tennisspieler und Tennisspielerinnen der Vereine aus der Wesermarsch haben den Jugendmeisterschaften der Region Jade-Weser-Hunte ihren Stempel aufgedrückt. Ihre Bilanz: ein zweiter Platz, zwei dritte Plätze und ein vierter Platz.

Rolf Hübler, Turnierleiter und Jugendwart der Region, war mit der großen Zahl der Teilnehmer zufrieden. Insgesamt hatten 140 Spielerinnen und Spieler um die Titel gekämpft – eine klare Steigerung zum Vorjahr.

Indes: Die weiblichen Altersklassen U18 und U16 waren wegen Teilnehmermangels zusammengelegt worden. Joana Wiemers vom TK Nordenham setzte sich in der ersten Runde gegen Mira Drevs aus Edewecht durch. Dann besiegte sie ihre Vereinskollegin Hanna Woesthoff. Im Halbfinale unterlag sie Laura Schneider vom TC BW Delmenhorst. Aber im Spiel um Platz drei behauptete sie sich gegen Deike Schipper mit 6:1 und 6:1. Deike Büsing (TK Nordenham) war in der ersten Runde gegen Schipper ausgeschieden, während ihre Vereinskollegin Hanna Schwuchow es noch ins Viertelfinale schaffte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hanna Schwuchow - Kim Harich 6:2, 6:1; Schwuchow - Laura Schneider 4:6, 4:6; Joana Wiemers - Mira Drevs 6:0, 6:0; Wiemers - Woesthoff 6:1, 6:4; Wiemers - Schneider 3:6, 1:6; Wiemers - Deike Schipper 6:4, 6:1; Woesthoff - Lina Brigant 6:3, 6:1; Deike Büsing - Schipper 0:6, 0:6

1. Laura Schneider (TC BW Delmenhorst), 2. Maya Pieske (Oldenburger TeV), 3. Joana Wiemers (TK Nordenham), 4. Deike Schipper (SW Oldenburg).

Auch in der männlichen Konkurrenz der Altersklasse U18 kämpfte sich ein Spieler aus der Wesermarsch nach vorne. Felix Petersen (TK Nordenham) erwischte in der ersten Runde ein Freilos und traf in der zweiten Runde auf Maven Raschke vom SV Nordenham, den er mit 7:6 und 6:2 besiegte. Anschließend setzte er sich im Viertelfinale gegen Nils Meile (Wardenburger Tennisclub) durch, der zuvor Mirco Hecken (TK Nordenham) geschlagen hatte. Im Halbfinale traf der ungesetzte Nordenhamer auf seinen ehemaligen Vereinskollegen Linus Brüggemann (OTeV). Brüggemann gewann problemlos und wurde Zweiter, während Petersen das Spiel um Platz drei gegen Marten Schendel für sich entschied.

Mirco Hecken - Nils Meile 1:6, 2:6; Felix Petersen - Maven Raschke 7:6, 6:2; Petersen - Meile 1:6, 6:1, 10:2; Petersen - Linus Brüggemann 3:6, 1:6; Petersen - Marten Schendel 6:2, 6:0

1. Jan Heine, 2. Linus-Marten Brüggemann (beide Oldenburger TeV), 3. Felix Petersen (TK Nordenham), 4. Martens Schendel (Wardenburger TC).

In der männlichen Altersklasse U14 schaffte nur Niklas Eppler (TK Nordenham) den Sprung ins Viertelfinale. Dort schied er gegen den späteren Turniersieger Lion Hölzel aus. Zuvor hatte er Lasse Hennig vom SV Brake geschlagen, der in der ersten Runde von einem Freilos profitiert hatte. Nicolas Haida (SV Brake) hatte einen schlechten Start erwischt: Er musste sich Andrej Sukalo vom TC Oldenburg-Süd geschlagen geben.

Nicolas Haida - Andrej Sukalo 6:7, 3:6; Niklas Eppler - David Frerichs 6:0, 6:0; Eppler - Lasse Hennig 7:5, 6:1; Eppler - Lion Hölzel 3:6, 2:6;

1. Lion Hölzel (Wilhelmshavener THC), 2. Marlon Wilken, 3. Jan-Torge Wilken (beide Oldenburger TeV), 4. Jonas Evers (MTV Jever).

Im Feld der U12-Konkurrenz der männlichen Jugend standen drei Spieler des TK Nordenham. Fabio Jochens überzeugte auf ganzer Linie und drang ins Finale vor. Dort traf er auf Henry Dornbusch (OTeV). Fabio verlor das spannende Match erst im Matchtiebreak mit 4:6, 6:2 und 7:10. Jarne Ohlemacher (TK Nordenham) hatte sich schon in der ersten Runde geschlagen geben müssen. Adrian Blomenkamp hatte Pech: Er hatte nach einem 6:2,6 6:1-Sieg gegen Johannes Benedict Möller (SW Oldenburg) im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger mit 4:6, 3:6 verloren.

Fabio Jochens - Joel Wittke 6:1, 6:0; Jochens - Fynn Wülfrath 6:1, 6:1; Jochens - Henry Dornbusch 4:6, 6:2, 7:10; Jarne Ohlemacher - Nick Gerdes 2:6, 6:2, 7:10; Adrian Blomenkamp - Johannes Benedict Möller 6:2, 6:1; Blomenkamp - Dornbusch 4:6, 3:6

1. Henry Dornbusch (Oldenburger TeV), 2. Fabio Jochens (TK Nordenham), 3. Paul Hannack (Westersteder TV), 4. Fynn Wülfrath (TV Metjendorf).

In der Altersklasse U14 der Juniorinnen zog die an drei gesetzte Paulina Mocigemba vom Sportverein Brake ins Halbfinale ein. Dort verlor sie gegen die spätere Turniersiegerin Lea Sophie Kunst. Julia Eppler (TK Nordenham) war schon in der ersten Runde ausgeschieden.

Paulina Mocigemba - Kim Marie Sanders 6:3, 6:2; Mocigemba - Lea Sophie Kunst 0:6, 0:6; Julia Eppler - Sinem Sönmez 1:6, 0:6

1. Lea Sophie Kunst (TV Varel), 2. Kia Bu (MTV Jever), 3. Simen Sömnez (TC BW Delmenhorst), 4. Paulina Mocigemba (SV Brake).

Kästchenspiele entschieden die Platzierungen in der Altersklasse Juniorinnen U11. Die ungesetzte Anskje Gerhardt (Oldenburger TeV) holte sich den Sieg mit starken Leistungen.

Anskje Gerhardt - Frieda Weber 6:1, 3:6, 11:9; Gerhardt - Charlotte Kliegelhöfer 6:4, 6:2

1. Anskje Gerhadt (Oldenburger TeV), 2. Charlotte Kliegelhöfer (TV Varel), 3. Frieda Weber (Wardenburger TC).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.