Wesermarsch Die Sportschützen-Team des Schützenbundes Wesermarsch hat am Wochenende beim Jugendkreisvergleichschießen der Bezirke in Oldenburg einen beachtenswerten dritten Platz belegt. Die Mannschaft von Kreisjugendsportleiter Andreas Böning zeigte in den Wettbewerben der Altersklassen Schüler, Jugend und Junioren in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkaliber (liegend) und Lichtpunkt-Gewehr/Pistole starke Leistungen. Mit 1074 Ringen und 43 Wertungspunkten musste sie sich nur den Jungschützen aus Westerstede-Apen (46 Punkte) und Rastede-Wiefelstede (45 Punkte) geschlagen geben.

In der Einzelwertung überzeugte in der Disziplin Luftpistole Luis Sentürkler (Schülerklasse) vom SV Golzwarden mit 130 Ringen. Er wurde Zweiter. In der Klasse Jugend/Junioren gab es einen Doppelsieg für den SV Reitland. Claas Meinen siegte mit 330 Ringen vor Lisa Ratjen mit 322 Ringen. In der Disziplin Luftgewehr (Junioren) belegt Femke Velthuis vom Schützenverein Nordseebad Burhave mit hervorragenden 376 Ringen den zweiten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.