Wesermarsch /Ganderkesee Die Reiter der Wesermarsch haben während des Pfingstturniers des Reitervereins Ganderkesees herausragende Leistungen gezeigt. Gerd Sosath vom Stedinger Reitverein Sturmvogel Berne stach mit seinem Sieg im S-Springen auf Quality natürlich heraus (dieNWZ  berichtete). Zudem belegte er in der Springpferdeprüfung Klasse M* mit Lord Cassini und einer Wertnote von 8,6 hinter Sandra Auffarth den zweiten Platz.

Aber die tolle Atmosphäre beflügelte nicht nur ihn. In der Springprüfung Klasse L* belegte Hendrik Sosath (Sturmvogel Berne) den ersten Platz. Mit der Wertnote 8,3 platzierte er sich unmittelbar vor seinem Vereinskollegen Marvin Drenkhahn. Er hatte sich Platz zwei mit Naldo und einer 8,0 erkämpft. Auch in der Springpferdeprüfung Klasse A* sicherte sich Hendrik Sosath auf Casalido den Sieg. Er erhielt die Wertnote 8,3.

Tomke Ehlers (Sturmvogel Berne) gewann die Springprüfung Klasse M* mit Leoberta und einer Zeit von 63,16 Sekunden. Die Springpferdeprüfung Klasse A** entschied Marko Schemmel (Sturmvogel Berne) für sich. Auf Greenland erhielt er die Wertnote 7,9.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in der Dressur waren Reiter aus der Wesermarsch erfolgreich. In der Dressurprüfung der Klasse L* belegte Silke von Deetzen vom Reiterverein Ovelgönne den ersten Platz in der ersten Abteilung. Sie erhielt mit Bailey’s Delight eine 6,8.

Im Dressur-Wettbewerb für Mannschaften bewies die E-Mannschaft des Reitvereins Butjadingen-Stollhamm Klasse. Sie belegte mit einer 8,0 den ersten Platz. Zur Mannschaft gehören Jule und Emma Duhm, Lynn Sperath und Annika Conrady.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.