Wesermarsch Die Bezirksliga-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende das Testspiel gegen den Bremen-Ligisten ESC Geestemünde mit 2:3 verloren. Dennoch zog Brakes Trainer Maik Stolzenberger ein positives Fazit.

Spielvereinigung Berne - TSV Abbehausen 6:4 (2:2). Bereits am Donnerstagabend traten die Teams in Stedingen gegeneinander an. Der Erfolg des klassenniedrigen Kreisligisten ist schon eine Überraschung. „Wir lagen zwar schnell mit zwei Toren in Rückstand, doch dann haben wir zu unserem Spiel gefunden“, analysierte SVG-Trainer Nils Schneider. Sein Gegenüber Frank Meyer war verstimmt: „Berne war einfach giftiger in den Zweikämpfen.“ Lukas Fischer (2), Fabian Neumann, Michael Kranz, Ahmad Jawadund Jan Pieke trafen für die Gastgeber. Dennis Wego (2), Maik Müller und Mathis Heibült für den TSV.

TSV Stotel - TSV Abbehausen 2:4 (0:2). Besser lief es für die Schützlinge von Trainer Frank Meyer beim Cuxhavener Bezirksligisten TSV Stotel. Obwohl die Grün-Gelben wieder eine 2:0-Führung aus der Hand gaben, gewannen sie mit 4:2. Hervorzuheben ist das vierte Abbehauser-Tor durch Oldie Bünyamin Kapakli, der den gegnerischen Schlussmann mit einem Lupfer aus dem Fußgelenk bezwang. Die weiteren Treffer für die Nordenhamer Vorstädter schossen Dennis Wego, Filip Niedhard-Radu und Adrian Dettmers. Für die Gastgeber waren Tom Beckhusen und David Koffi Konan erfolgreich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stotels Trainer Gerald Gerber meinte: „Wir hatten zunächst mehr Zug im Spiel, doch der TSV nutzte clever seine Torchancen.“

Habenhauser FV II -SV Lemwerder 0:3 (0:1). Zweiter Sieg im zweiten Test für die Landesliga-Fußballer des SV Lemwerder: Beim Kreisligisten Habenhauser FV II gab es einen ungefährdeten Erfolg: „Wir haben viele Torchancen ausgelassen“, meinte Spielertrainer Fabian Wilshusen nach dem Abpfiff. Tim Weinmann, Felix Maas und Ghandi Mohamad trafen für den feldüberlegenen SVL.

ESC Geestemünde - SV Brake 3:2 (1:2). Ilhan Tasyer schoss Brake beim Bremenligisten ESC Geestemünde gleich zweimal in Front. Dennoch gab es eine 2:3-Niederlage. „Trotzdem bin ich mit dem Auftreten meiner Mannschaften sehr zufrieden“, sagte SVB-Trainer Maik Stolzenberger.

Nur die Defensivarbeit hatte ihn etwas geärgert: „Bei zwei Gegentoren haben wir es dem Gastgeber zu leicht gemacht.“ Für die Hausherren trafen Niklas Apel, Ali Muhaxheri und Bruno da Silva Oliveira. Den nächsten Test bestreitet der SVB am Dienstag um 19.15 Uhr beim Cuxhavener Bezirksligisten TSV Stotel.

VfL Stenum - Spielvereinigung Berne 6:1. Kreisligist Berne machte in den ersten Minuten einen guten Eindruck. Doch nachdem Helge Petershagen den Bezirksligisten Stenum in Führung geschossen hatte (9.), kontrollierten die Gastgeber das Spiel. Nach einem Hattrick von Bastian Morche führten sie zur Pause schon mit 4:0. Berne hatte sich im ersten Durchgang keine dicke Chance herausspielen können. Nach dem Seitenwechsel legte Simon-Josef Matta mit einem Doppelschlag nach. Bernes einzigen Treffer erzielte Lukas Fischer mit einem Heber.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.