Wesermarsch In Niedersachsen ist derzeit nur Individualsport in der Öffentlichkeit außerhalb geschlossener Räume und auf privaten Sportanlagen unter Einhaltung von strengen Hygiene- und Abstandsregelungen erlaubt. Der Tennisverband Niedersachsen-Bremen hat auf die neuen Verordnungen reagiert und – neben dem Doppelverbot – weitere Maßnahmen getroffen.

Die Leistungsklassen

Der Ausschuss für Ranglisten und Leistungsklassen hat in Abstimmung mit dem Präsidium des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) entschieden, die bestehenden Beschlüsse vom 3. und 10. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2021 zu verlängern (bisher 10. Januar). Damit soll den bundesweit geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie Rechnung getragen werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Somit gilt, dass die Ranglisten- und Leistungsklassenwertung für nationale Turniere sowie von Mannschaftsspielen bis Ende Januar ausgesetzt wird. Ausgenommen davon sind ausdrücklich internationale Turniere.

Der Punktspielbetrieb

Für den Punktspielbetrieb des TNB in der aktuellen Übergangswintersaison (keine Auf- und Absteiger) ergibt sich dadurch Folgendes: Die beiden offiziellen Punktspieltage der Damen und Herren im Januar werden durch das Sportbüro auf die beiden erweiterten Spieltage im April verschoben. „Wir bitten die Vereine, die noch angesetzten Spiele im Januar haben, diese über das Terminmodul auf einen freien Tag im Februar bis April zu verschieben“, heißt es seitens des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen.

Die Staffeln

Derweil ist die Überarbeitung der Staffeln der Wintersaison abgeschlossen und das Terminmodul in nuLiga angepasst. Die Überarbeitung erfolgte unter Berücksichtigung folgender Grundlagen:

 Ziel des Verbandes war es, in allen Spielklassen Staffeln mit mindestens vier Mannschaften zu bilden, wenn genügend Mannschaften vorhanden waren.

 Grundsätzlich wurde keine spielklassenübergreifende Zusammenlegung von Mannschaften vorgenommen.

 Staffeln mit mindestens vier Mannschaften sollten möglichst nicht verändert werden.

Unabhängig davon läuft die Mannschaftsmeldephase für die Sommersaison 2021 noch bis zum 5. Februar.

Die Jugendtitelkämpfe

Die für Ende Januar/Anfang Februar terminierten Landesmeisterschaften der Jugend fallen aus. „Durch die Verlängerung des Lockdowns bis zum 31. Januar 2021 ist eine Durchführung nicht möglich“, teilt der TNB mit. Wie mit den Meisterschaften der Jüngsten und den offenen norddeutschen Meisterschaften der Altersklassen verfahren wird, soll laut TNB demnächst bekannt gegeben werden.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.