Wesermarsch /Altfunnnixsiel Der 34-jährige Kreuzmoorer Boßler Matthias Gerken hat am Sonntag den zweiten Platz beim fünften Durchgang der Championstour in Altfunnixsiel belegt. Damit hat er in diesem Wettbewerb die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in der Tasche. Mit 1718 Metern lag er knapp hinter dem Tagessieger Ralf Look aus Großheide mit 1758 Metern. Platz drei belegte Thorsten Coordes aus Westeraccum mit 1702 Metern.

Gerken freute sich, gab sich aber auch selbstkritisch. „Das war schon eine anspruchsvolle Strecke mit tückischen Kurven“, sagte er. „Die ersten beiden Würfe sind mir sehr gut gelungen. Die Würfe drei, vier und acht hätten noch etwas besser sein können. Ich freue mich, dass ich erneut bei der Deutschen Meisterschaft dabei bin.“

Christoph Müller aus Kreuzmoor schrammte mit 1550 Metern knapp an seinen ersten Punkten der laufenden Tour vorbei. Ihm fehlten nur 14 Meter. Marcel Brunken aus Mentzhausen landete mit 1439 Metern auf Platz 18.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Frauen bleibt die Titelverteidigerin Anke Klöpper aus Südarle das Maß der Dinge. Mit 1633 Metern feierte sie einen weiteren Tagessieg. Auf Rang zwei landete Sonja Fröhling (Collrunge/Brockzetel/Wiesens) mit 1587 Metern. Dahinter platzierte sich Feenja Bohlken aus Halsbek mit 1431 Metern. Die Plätze sechs bis acht belegten Schweinebrückerinnen: Astrid Hinrichs (1376 m), Jana Schonvogel (1372 m) und Chantal Bohlen (1300 m). Einen Zähler holte Brigitte Sanders aus Reitland mit 1273 Metern. Nicht viel lief bei Svenja Girnus aus Esenshamm (1165 m/18.) und Katrin Simon aus Schweewarden (1118 m/22.).

Nach diesem Wettbewerb stehen die Teilnehmer des Friesischen Klootschießerverbands am Holzkugelwettbewerb der Deutschen Meisterschaft in Langefeld fest. Die ersten sechs Männer (fünf Stammwerfer/ein Ersatzwerfer) und die ersten fünf Frauen (vier Stammwerferinnen/eine Ersatzwerferin) belegen die Startplätze. Die offizielle Nominierung folgt aber erst nach dem dritten Durchgang mit der Gummikugel in Willmsfeld. Aktive, die sich für beide Disziplinen qualifiziert haben, müssen sich nämlich für eine Disziplin entscheiden. Es kann also noch Verschiebungen geben.

Ralf Klingenberg aus Rahe (36 Punkte) führt die Holzwertung vor Gerken (33) und Harm Weinstock aus Rahe (24) an. Dahinter liegen Manuel Feddermann aus Reepsholt (17), Thorsten Coordes aus Westeraccum (17) und Ralf Krey aus Stedesdorf (17). Ralf Look (15) hat noch Chancen im Gummi-Wettbewerb.

Die Holzkonkurrenz der Frauen führt Anke Klöpper mit 37 Zählern an. Auf den Plätzen folgen Sonja Fröhling (27), Ann-Christin Peters aus Ardorf (24), Ulrike Rapken aus Müggenkrug (17) und Jana Schonvogel (16). Rena Broßonn aus Müggenkrug hat ebenfalls 16 Zähler, liegt aber 101 Meter hinter Schonvogel. Bemerkenswert: Anke Klöpper führt auch mit der Gummikugel. „Ich werde mich nach dem Werfen in zwei Wochen entscheiden“, sagte sie.

In der Gesamtwertung der Männer belegt Ralf Klingenberg (56) Platz eins. Harm Weinstock ist Zweiter (46), Matthias Gerken Dritter (42). Das Feld der Frauen führt Anke Klöpper mit 61 Punkten an. Sonja Fröhling belegt Platz zwei (40), Ann-Christin Peters Rang drei (36).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.