NORDENHAM Auf der Kegelbahn des Eintracht-Sportvereins haben die Betriebssportkegler des Betriebssportverbands Nordenham jetzt ihren fünften und letzten Durchgang ausgetragen. Dabei ließ sich keiner der Führenden den Staffelsieg noch nehmen.

Mit einem Sieben-Punkte-Vorsprung holte sich im Mannschaftswettbewerb das Team von Weser-Metall/Xstrata wie im Vorjahr den Titel vor der SG Bahn/ATB Motorentechnik, die erneut Vizemeister wurde. Zwei Punkte dahinter kam Airbus auf den dritten Platz. In der Staffel B stand Maler Rudolph bereits als Sieger und Aufsteiger fest. Die 2. Mannschaft von Airbus muss in Staffel B absteigen.

Im Einzelwettbewerb der Herren wurde Thomas Rudolph (Maler Rudolph) mit dem besten Durchgangsergebnis von 731 Holz wie im Vorjahr Stadtmeister. Er kam zu seinem fünften Titel. Mit einem klaren Rückstand von 87 Holz holte sich Alfred Hahn (Weser-Metall) die Vizemeisterschaft vor Klaus Wylega (Airbus). 48 Holz betrug der Vorsprung von Wolfgang Büsing (KKU) in Staffel B vor Hergen Kolbe (Weser-Metall), der Karl-Heinz Thaden (Titan) noch vom zweiten Platz verdrängte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Damen sicherte sich Birgit Benroth (KSN) mit dem besten Ergebnis von 723 Holz die Meisterschaft vor Sabine Rudolph (Maler Rudolph) und Martina Waldschmidt (Airbus).

Neuer Stadtmeister bei den Senioren-A-Keglern wurde Willi Böschen (Weser-Metall) vor Gerold Müller (KKU) und Manfred Plagge (Weser-Metall). Seinen fünften Titel bei den Senioren B holte Hans-Jürgen Schmidt (Bahn). Damit hat er die Meisterschaft genau so oft gewonnen wie Jonny Jonas (Bahn), der diesmal Rang drei holte, weil Rolf Loer (Weser-Metall) sich hauchdünn mit einem Holz Vorsprung noch die Vizemeisterschaft sicherte.

Bei der Siegerehrung zeichnete BSV-Spartenleiter Rainer Grunst alle Sieger und Platzierten mit Pokalen aus. Im Anschluss saßen viele Betriebssportkegler noch bei einem herzhaften Grillessen zusammen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.