Bettingbühren Beim Reitverein Bettingbühren steigt die Vorfreude auf die Landesmeisterschaften in Rastede. Für den Wettbewerb hatte sich die A-Dressurmannschaft im Juni beim Turnier in Jaderberg qualifiziert. In Rastede will das Team erneut mit einer guten Leistung die Richter überzeugen.

Zum Dressurteam des Reitvereins Bettingbühren gehören Esther Hoffrichter, Lina Klanowski, Vivian Schulz und Ann-Kathrin Schmidt – vorgestellt von Sandra Bruns. Am kommenden Freitag, 22. Juli, wird es für die Mannschaft ernst. Dann zeigt sie in der Dressurprüfung Kl. A* ihre Kür. Laut Zeitplan ist das Team aus der Wesermarsch um 18.30 Uhr an der Reihe.

Auch die Nachwuchsmannschaft aus Bettingbühren hat in dieser Saison schon großartige Leistungen gezeigt. Zur Equipe, die von Ann-Kathrin Schmidt betreut wird, gehören die vier Reiterinnen Britta Hoff, Lena Quint, Milena Schulz und Jaqueline Drogi. Das Team kämpft in der Kreismeisterschaft um Platz eins. Zurzeit liegt das Quartett mit 118 Punkten auf dem zweiten Platz.

Spitzenreiter ist die 2. Mannschaft aus Stollhamm, die bereits 121 Punkte auf dem Konto hat. Insgesamt mischen acht E-Mannschaften bei den Kreismeisterschaften mit. Sie kämpfen am 28. August in Stollhamm um den Titel.

Weitere Nachrichten:

Reitverein Bettingbühren | Landesturnier

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.