Delmenhorst /Nordenham Medaillensammler: Mit zwei zweiten und einem dritten Platz sind die Kegler vom Verein Nordenhamer Sportkegler jetzt vom ersten Teil der 67. Bezirksmeisterschaften aus Delmenhorst zurückgekehrt. Dort ging es in den Tandem- und Mannschaftswettbewerben um die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.

Als Vorlauf-Erste kamen Thomas Rudolph/Jörn Cordes im Paar-Herren mit 891 Holz ins Finale der besten zwölf Kegler, während Wolfgang Krupp/Stephan Ostendorp mit 860 Holz als 13. und Jürgen Fehlau/Horst Nemeier mit 855 als 19. im Vorlauf scheiterten.

Im Finale reichten 890 Holz hinter den neuen Bezirksmeistern zum sicheren zweiten Platz. Neue Bezirksmeister sind Holger Kleindick/Axel Villbrandt (Oldenburg, 897), während Torsten Memenga / Carsten Arends (Aurich, 873) Dritte wurden und sich ebenfalls für die Landesmeisterschaft am 7. Mai in Celle qualifizierten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Mixed-Wettbewerb traten vier Nordenhamer Teams im 24er-Feld an. Mit Sabine Rudolph/Jörn Cordes (865) als Fünfte, Rita Richter/Jürgen Fehlau (854) als Achte und Martina Waldschmidt/Stephan Ostendorp (854) als Neunte schafften drei Paare den Sprung ins Finale. Heike Hölscher/Horst Nemeier (849) schieden auf dem 14.Platz aus.

Für Richter/Fehlau lief der Endlauf schlecht. Sie landeten mit 833 Holz auf dem 12. Platz, während Waldschmidt/Ostendorp mit 858 Holz als Sechste ausschieden. Besser machten es Rudolph/Cordes, die nur knapp den Titel verpassten. Sie landeten nach dem Stechen hinter Jana Behrens/Holger Kaminski (Delmenhorst, 870) und Meike Märtens/Heino Hoffmann (Delmenhorst, 869) mit 869 Holz auf Platz drei und lösten das Ticket zur Landesmeisterschaft.

Im Finale der Damen belegten die Nordenhamerinnen Heike Hölscher/Martina Waldschmidt mit mäßigen 844 Holz Platz sieben. Den Titel holten Hella Tadken-Taddicken/Laura Gawenda (Jever) mit 877 Holz.

Die einzige Nordenhamer Mannschaft startete bei den Herren. Mit Jörn Cordes (903), Jürgen Fehlau (851), Wolfgang Krupp (877) und Thomas Rudolph (896) sowie Ersatzmann Stephan Ostendorp kam das Team auf 3527 Holz. Damit gewann es zwar die Silbermedaille. Doch zu den Landesmeisterschaften fährt nur der neue Bezirksmeister aus Oldenburg (3556).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.