Brake Zum dreitägigen Schützenfest in Hammelwarden gehört auch traditionell der Umzug am Samstag. Von zwei Punkten in Hammelwarden aus marschierten die Umzugsteilnehmer in Richtung Sportplatz und nahmen dort Aufstellung.

Wie schon in den Jahren zuvor begleitete die Ovelgönner Blaskapelle und der Musikzug Die Johanniter aus Rodenkirchen den Umzug. Von beiden Musikvereinen gab es im Anschluss daran noch ein kurzes musikalisches Ständchen im Festzelt auf dem Platz neben dem Wasserturm.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Schützenvereins, Holger Meyer, wurden die treuen Mitglieder des Schützenvereins geehrt. Ausgezeichnet wurden Helmut Rapedius und Volker Eggen (25 Jahre), Brigitte Bartels, Diana Hildebrandt, Rolf Eggen, Marion Gries, Doris Haar, Cay und Uwe Hagen, Rolf Riekemann, Sabine Nungesser und Heinke (40 Jahre), Ewald Jonas (50 Jahre) sowie Helmut Röben (65 Jahre).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere Ehrungen erfolgten durch Henning Belitz, Präsident des Schützenbundes Wesermarsch. Die goldene Ehrennadel des Schützenbundes verlieh er an Olaf Meyer, Michael Meyer und Holger Meyer für ihre Verdienste und ihr Engagement für den Schießsport. Ewald Jonas wurde besonders geehrt. Ihm überreichte der Präsident den Ehrenbrief, die höchste Auszeichnung des Schützenbundes Wesermarsch.

Brakes Bürgermeister Michael Kurz fand lobende Worte für das Bild, das sich ihm auf dem Sportplatz bot. „Es ist so toll, wie in Hammelwarden immer gefeiert wird.“ Im Anschluss an den Aufmarsch auf dem Sportplatz, den Ehrungen und dem Fahnenaufmarsch folgte der bunte Nachmittag im Festzelt. Am Umzug nahmen unter anderem Mitglieder des Schützenvereins aus Großheubach teil.

Mit marschiert sind auch Abordnungen des Bürger- und Heimatvereins Kirchhammelwarden, der Freiwilligen Feuerwehr, der Siedlergemeinschaft, des Turnvereins Hammelwarden, des Sportfischervereins und des Sozialverbandes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.