STOLLHAMM Nur wenige personellen Veränderungen im Vorstand des Klootschießer- und Boßelvereins Stollhamm brachte dessen Neuwahl bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Huus an’n Siel“. An der Spitze der Stollhammer Friesensportler stehen weiterhin der 1. Vorsitzende Ewald Haase und der 2. Vorsitzende Frank Göckemeyer, die einmütig im Amt bestätigt wurden.

Wiedergewählt wurden auch Schriftführerin Kathrin Krutzsch und Kassenwartin Karin Blumenberg. Eine Änderung gab es bei den Bahnweisern. Rolf Blumenberg hat nun Meinert Cornelius an seiner Seite, der die Nachfolger von Rudi Milbrandt antritt. Heide Rohde und Anita Müller sind Boßelwartinnen der 1. Frauen-Mannschaft. Ute Daehmler ist in dieser Funktion für die 2. Mannschaft zuständig.

Auch bei den Männern hat sich nicht viel verändert. Boßelwarte bleiben Edwin Krüger und Bernd Müller für die 1. Mannschaft, Meinert Cornelius bei den Männern III und Manfred Segebade bei den Männern V. Ewald Haase ersetzt Hermann Hedden als Boßelwart der Männer IV.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Jugendwarte fungieren weiterhin Edwin Krüger und Malte Krutzsch. Vorsitzender Ewald Haase ist zudem für die Geräte zuständig. Als Fahnenträger wurden Manfred Büsing und Rolf Blumenberg bestätigt. Der Festausschuss besteht nun aus Manfred Büsing und Werner Rohde. Ausgeschieden ist Werner Neels.

Viel Positives gab es in den Jahresberichten der Funktionsträger zu hören. Sehr erfreut waren die Stollhammer Friesensportler über den Jugendförderpreis des Landesverbandes Oldenburg, der dem KBV Stollhamm 2010 verliehen wurde. Dieser Preis wurde erst zum zweiten mal vergeben. Einen Rekord verzeichnete der Verein bei den Landeseinzelmeisterschaften im Straßenboßeln, wofür sich 14 Aktive des KBV Stollhamm qualifiziert hatten.

Für den November plant der Vereine seinen traditionellen Spieleabend. Die jährliche Fahrt zum Fahrt zum Zeteler Markt findet am 16. November statt, der Besuch des Seniorennachmittag des Landesverbandes in Spohle am 12. November. Zudem will der KBV noch in diesem Jahr sein 111-jähriges Bestehen feiern.

Besonders freuen sich die Friesensportler auf die Zeit vom 15. bis 22. Mai 2012 in Italien stattfindenden Europameisterschaften im Boßeln, woran sie mit einer größeren Abordnungen teilnehmen möchten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.