Bardenfleth Für die diesjährige Kohlfahrt der Bardenflether Dorfgemeinschaft hatte die Organisatorin Barbara Ohlenbusch das kurz vor seiner Vollendung stehende Vereinsheim des TuS Warfleth als Etappenziel auserkoren. Zwischen all den ehrenamtlichen Arbeitern baute sie in der zukünftigen Bewegungshalle am Vormittag für die Kohlwanderer, die noch nichts vom Ziel ahnten, eine Kaffeetafel auf.

Nach einer Stunde Marsch durch den ungemütlich kalten Nachmittag wurde die Dorfgemeinschaft schließlich vom TuS-Vorsitzenden Werner Hawarth zu einer privaten Führung durch die neuen Räumlichkeiten empfangen. Gerade die Mitglieder der Frauenturngruppe, die auch mehr als zweieinhalb Jahre nach dem verheerenden Turnhallenbrand immer noch in der Aula der Grundschule trainieren, sei der Bewegungsraum nach all den Schwierigkeiten ein Lichtblick, freuten sich diverse Kohlwanderer, die gleichzeitig im Turnverein aktiv sind. Für viele andere Sportgruppen, die die abgebrannte Halle noch immer sehr vermissen, sei er jedoch aufgrund seiner Größe und der fehlenden Gerätschaften nicht geeignet. Zurzeit werden beispielsweise die Viertklässler per Bus in die Berner Halle kutschiert, wobei ein Großteil des eigentlichen Sportunterrichts für das Fahren verloren geht. Die Halle in Ganspe ist derzeit eine reine Spielhalle ohne Geräte wie Ringe, Seile oder Barren, die Kraft und Gleichgewichtssinn fördern. Zudem wird sie von April bis Oktober wegen Renovierung geschlossen, sagte die langjährige Übungsleiterin Christa Baxmann.

Nach dem Aufwärmen und dem interessanten Rundgang ging es zurück ins Bardenflether Dorfgemeinschaftshaus, wo das Kohlessen und diverse andere Mitglieder auf die Wanderer warteten. Zum Kohlkönigspaar wurden in diesem Jahr Helga Becker und Günter Schött ernannt. Sie werden die Kohltour im kommenden Jahr organisieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.