WESERMARSCH Fußball, Männer, 1. Kreisklasse Wesermarsch: TuS ElsflethTSV Abbehausen II 5:0 (1:0). Das faire Spitzenspiel entwickelte sich zunächst zu einem ausgeglichenen Duell mit Chancen auf beiden Seiten. Ein wenig überraschend und auch glücklich ging der Tabellenführer durch Torjäger Darwin Walters zwölftes Saisontor mit 1:0 in Führung. Die Situation änderte sich schlagartig nach der Pause, als Elsfleth per Doppelschlag durch Tobias Klimat (47., elfter Saisontreffer) und Manuel Tesche (53.) auf 3:0 erhöhte. Der Gast kam zu keinen Chancen mehr, während der TuS, für den Gerd Meyer nach seiner Verletzungspause vom ersten Spieltag nun wieder mitwirkte, es nach dem 4:0 durch Walter (60.) ruhiger angehen ließ.

Tore: 1:0 Walter (40.), 2:0 Klimat (47.), 3:0 Tesche (53.), 4:0 Walter (60.), 5:0 Klimat (88.).

1. FC Nordenham III – SC Ovelgönne II 4:0 (0:0). Der Erfolg ging für die Gastgeber in Ordnung. Zunächst scheiterten die Routiniers am glänzend aufgelegten Martin Thiele im Gästetor. Kurz nach Wiederbeginn fiel das Flutlicht aus und gönnte den „betagteren“ Gastgebern eine 20 Minuten lange Pause zusätzlich. Danach klappte es mit dem Toreschießen, wobei sich Fritz Lins und Michael Hedemann die Trefferausbeute teilten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Lins (58.), 2:0, 3:0 Michael Hedemann (75., 84.), 4:0 Lins (89.).

ESV NordenhamSV Phiesewarden ausgefallen. Auch die vorzeitige Verlegung dieser Partie nach Einswarden verhinderte einen Ausfall wegen der Regenfälle nicht.

SV Brake III – SpVgg Berne II 1:4 (1:1). Die Gäste gewannen verdient. Allerdings profitierten sie von einer schwachen Torhüterleistung bei den Hausherren, denn alle vier Treffer sollen haltbar gewesen sein. Im ersten Abschnitt machte Bilal Funk, der nach der Partie wegen angeblicher Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte sah, seinen Elfmeterfehlschuss wett. Denn den anschließenden Eckball köpfte er zum 1:1 ein. Nach der Pause setzte sich Berne durch.

Tore: 0:1 J. Blase (27.), 1:1 Funk (39.), 1:2 Smetana (50.), 1:3 Nagler (59.), 1:4 N. Lichtner (71.). Rote Karte für Funk (SVB III, nach dem Spiel). Gelb-Rote Karte für Dubbert (55., SVB III).

TuS Elsfleth II – 1. FC Nordenham II 2:2 (0:1). Die Gastgeber durften sich über das 2:2 mehr gefreut haben als die Gäste. Die FCN-Reserve war spielbestimmend, während Elsfleth sein Heil in der Defensive suchte. Nur als nach der Pause mit Henning Bunjes und Enis Atli torgefährlichere Kräfte kamen, glich der TuS zum 1:1 aus. Glück hatte Elsfleth, als nach dem 1:2 (79.) der einzig nennenswerte Angriff zum Foulelfmeter an Stefan Oberländer führte. Michael Haupt glich zum 2:2 (87.). Quasi im Gegenzug jagte Tobias Schindler noch einen Freistoß an die Querlatte.

Tore: 0:1 Bunjes (29.), 1:1 Bunjes (59.), 1:2 Kattau (79.), 2:2 M. Haupt (87., Foulelfmeter).

SG Schwei/Seefeld/RönnelmoorSG Großenmeer/Bardenfleth ausgefallen. Diese Partie fiel wegen Unbespielbarkeit des Rasenplatzes in Seefeld aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.