Abbehausen Die B-Jugend-Fußballerinnen des TSV Abbehausen haben am Wochenende eine faustdicke Überraschung nur knapp verpasst. Gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter MSG Moormerland spielte die Mannschaft von Trainer Daniel Behrens zu Hause zwar immerhin 0:0, doch sogar ein Sieg war möglich. Besonders eine Entscheidung in der 30. Minute stieß dem Coach unangenehm auf.

Einem Tor von Liska Stuhrmann verweigerte der Schiedsrichter Hermann Renken wegen vermeintlichen Abseits die Anerkennung. „Das kann allerdings kein Abseits gewesen sein, weil der Ball quer gespielt wurde und Liska von hinten kam und einschoss“, so Behrens.

Trotzdem hatten die Abbehauserinnen genügend Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden. In der zweiten Halbzeit belagerten sie den gegnerischen Kasten permanent, ließen es aber an Kaltschnäuzigkeit beim Torschuss fehlen. In der Schlussphase hatten Pia Ahlers und Jana Oonk den Siegtreffer auf dem Fuß, doch sie scheiterten an MSG-Keeperin Jule Jelten.

„Wir waren teilweise zu überhastet im Torabschluss und konnten uns deshalb nicht für unsere gute Leistung belohnen“, sagte Behrens.

Tore: Fehlanzeige.

TSV: Laura Janßen - Sarah Kruse, Carmen Krüger, Chantal Krüger, Christin Lindauer, Leonie Schüler, Liska Stuhrmann, Pia Ahlers, Tamara Fortkampf, Franziska Wehlau, Jana Oonk. Eingewechselt: Anneke Schwarting und Jonna Freese.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.