Abbehausen /Brake Die A-Jugend-Fußballer des TSV Abbehausen bleiben in der Bezirksliga auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Nach dem 5:0-Heimsieg gegen Ganderkesee am Wochenende lauern die Grün-Gelben auf Rang vier. Noch einen Platz höher hat sich der SV Brake eingenistet. Er kam aber über ein Unentschieden beim Tabellenneunten aus Lastrup nicht hinaus.

JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte – SV Brake 2:2 (0:1). Die Kreisstädter hatten in der ersten Halbzeit Ball und Gegner fest im Griff. Mit der frühen Führung durch Pierre-Steffen Heinemann im Rücken (6.) hätte der SVB mehrfach nachlegen können. Heinemann hatte erneut getroffen, aber der Schiedsrichter ließ nach einem Klärungsversuch hinter der Linie weiterspielen.

Im zweiten Durchgang drängten die Braker weiter auf das 2:0, kassierten aber nach einem eigenen Eckstoß den Ausgleich. Dabei soll Jan-Niklas Wiese laut SVB-Trainer Lars Bechstein zuvor rüde gefoult worden sein, so dass der Kapitän anschließend ausgewechselt werden musste. Es kam noch dicker, denn die Hausherren erzielten nach einem weiteren Konter das 2:1. Aber Brake gab nicht auf und erspielte sich weiter große Torchancen. Trotzdem dauerte es bis zur 89. Minute, ehe Enis Alan den 2:2-Endstand erzielte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bechstein sagte, dass sich der Schiedsrichter nach dem Spiel für seine Fehlentscheidungen entschuldigt habe. „Das fand ich sehr anständig und sportlich von ihm“, meinte Brakes Coach. Ohnehin hätte seine Mannschaft wegen der vielen ausgelassenen Chancen auch so gewinnen können, wenn nicht sogar müssen.

Tore: 0:1 Heinemann (6.), 1:1 Pohl (51.), 2:1 Kalyta (62.), 2:2 Alan (89.).

SVB: Aaron KoschLen Röben, Jannik Heyer, Jan-Niklas Wiese, Sinan Ince, Enis Alan, Carlos Warns, Mehmet Acar, Kevin Heidenreich, Pierre-Steffen Heinemann, Mirco Stege. Eingewechselt: Jonas Koletzki und Rami Khachab.

TSV Abbehausen – TSV Ganderkesee 5:0 (4:0). Die Grün-Gelben kamen zunächst nicht so richtig ins Spiel. Das änderte sich aber nach dem Führungstreffer, den Keno Bruns mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte (24.). „Danach haben wir den Ton angegeben“, sagte TSV-Trainer Niko Sommer.

Und im Abschluss zeigte sich Torjäger Dominik Schwarting gewohnt zuverlässig. Erst nickte er eine Flanke Jan Wasmuths ein, kurz darauf staubte er zum 3:0 ab, um in der 42. Minute mit einem Drehschuss seinen lupenreinen Hattrick perfektzumachen – 4:0. „In der zweiten Halbzeit haben wir etwas zurückgeschaltet“, sagte Sommer. Trotzdem reichte es noch zum 5:0, das der eingewechselte Mirco Strietzel mit einem Distanzschuss erzielte. Nils Grimmig traf außerdem noch den Pfosten. „Die Jungs haben den Ball gut laufen lassen“, meinte Sommer. Außer in der Anfangsphase habe sein Team das Spiel klar dominiert.

Tore: 1:0 Bruns (24.), 2:0 D. Schwarting (26.), 3:0 D. Schwarting (29.), 4:0 D. Schwarting (42.), 5:0 Strietzel (75.).

TSV: Sören Büsing – Jannik Weers, Keanu Heimann, Josif Radu, Nils Grimmig, Felix Schmid, Jan Wasmuth, Dominik Schwarting, Felix Eisenhauer, Keno Bruns, Adriano Kerting. Eingewechselt: Mirco Strietzel, Julian Milz und Timon Bauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.