Wesermarsch Erfolgreiches Wochenende für die A-Jugend-Fußballer aus der Wesermarsch. In der Bezirksliga gewannen sowohl der SV Brake als auch der TSV Abbehausen ihre Heimspiele. Die Partie der Grün-Gelben war an Dramatik nicht zu überbieten. Sie kassierten zunächst in der Nachspielzeit den 2:2-Ausgleich, um kurz darauf doch noch den Siegtreffer zu erzielen.

SV Brake – SG Essen/Bevern 3:1 (2:1). „Essen spielt besser, als es die Tabelle aussagt“, urteilte SVB-Trainer Lars Bechstein über den Gegner aus dem Kreis Cloppenburg, der momentan auf einem Abstiegsplatz rangiert. Zwar dominierte der SVB fast über die gesamte Spielzeit hinweg, sah sich aber stets einer geordneten Gäste-Defensive gegenüber.

Trotzdem erspielte sich der SVB mehrere Torchancen, so dass die 2:0-Führung durch Treffer von Jan Speer (27.) und Jannik Heyer (33.) verdient war. Die Gäste verkürzten noch vor der Pause auf 1:2, aber insgesamt hatte die Braker Defensive die Essener Angriffsbemühungen weitestgehend im Griff.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der zweite Abschnitt ähnelte dem ersten. „Wir hatten gefühlt 90 Prozent Ballbesitz“, sagte Bechstein. Aber mehr als das 3:1 durch Justin Tülek (63.) sprang nicht heraus. Dem Coach machte das aber nichts aus. „Die Hauptsache war, dass wir nach drei Niederlagen in Folge die Kehrtwende geschafft haben“, sagte Bechstein. Es gebe aber noch Luft nach oben – vor allem bei der Chancenverwertung.

Tore: 1:0 Speer (27.), 2:0 Heyer (33.), 2:1 Dragomir (34.), 3:1 J. Tülek (63.).

SVB: Hassan Baghal – Len Röben, Jonas Koletzki, Aaron Kosch, Jannik Heyer, Dustin Miltkau, Jan Speer, Enis Alan, Kevin Heidenreich, Pierre-Steffen Heinemann, Mirco Stege. Eingewechselt: Niklas Weers, Justin Tülek, Luca-Nicolas Wetzel und Mirza Özdemir.

TSV Abbehausen – SG DHI Harpstedt 3:2 (1:0). Die Anfangsphase gehörte den Gästen, die aber mehrere Chancen fahrlässig vergaben. Das rächte sich spätestens, als Abbehausens Torjäger Dominik Schwarting in der 12. Minute das schmeichelhafte 1:0 für die Gastgeber erzielte. Erst jetzt gestalteten die Grün-Gelben das Geschehen offen. Beide Mannschaften vergaben bis zur Pause noch einige Möglichkeiten. Einen an ihn selbst verursachten Foulelfmeter verwandelte Dominik Schwarting in der 64. Minute zum 2:0.

Doch die Abbehauser zogen sich anschließend etwas zu weit in die eigene Hälfte zurück. Erst verkürzte Niklas Fortmann auf 1:2, ehe in der Nachspielzeit Jonas Pleus per Strafstoß zum 2:2 ausglich.

Doch in letzter Sekunde schlug der TSV noch einmal zurück. Jan Wasmuth bekam im Sechzehner den Fuß seines Gegenspielers ins Gesicht – wieder Elfmeter. Erneut Dominik Schwarting legte sich den Ball zurecht und traf zum 3:2. „Ein Unentschieden wäre wohl gerechter gewesen“, sagt TSV-Trainer Niko Sommer.

Tore: 1:0 D. Schwarting (12.), 2:0 D. Schwarting (64., Foulelfmeter), 2:1 Fortmann (80.), 2:2 Pleus (90.+2, Foulelfmeter), 3:2 D. Schwarting (90.+4, Foulelfmeter).

TSV: Sören Büsing – Keanu Heimann, Nils Grimmig, Jan Wasmuth, Dominik Schwarting, Julian Milz, Felix Eisenhauer, Keno Bruns, Adriano Kerting, Mirco Strietzel, Yannik Rebehn. Eingewechselt: Felix Schmid, Jannik Weers, Timon Bauer und Thede Schwarting.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.