FRIESOYTHE Im absoluten Spitzenspiel rang der Bezirksliga-Zweite TSV Abbehausen dem Spitzenreiter SV Hansa Friesoythe ein 1:1 (1:1) ab, konnte durch dieses Unentschieden den Fünf-Punkte-Rückstand allerdings nicht verkürzen. Besonders in der Anfangsphase konnten die C-Juniorenfußballer überzeugen, während im späteren Spielverlauf öfter das Glück herhalten musste.

Die erste Viertelstunde gehörte ganz klar den Gästen. Kadri Atilgan scheiterte zwar zunächst (7.), doch in der 13. Minute markierte Elias Zehl nach einem Eckball das zu diesem Zeitpunkt völlig verdiente 1:0 für den TSV. Der Spitzenreiter fand nun besser in diese Partie und kam auch etwas glücklich zum Ausgleich. Eine eher harmlose Situation konnten die Abbehauser nicht ausreichend bereinigen, was Friesoythe kaltschnäuzig ausnutzte. Fortan drängte der Gastgeber vehement auf den Führungstreffer, doch nicht zuletzt durch den starken Keeper Niklas Nelke hielt der TSV das Unentschieden bis zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel gehörten diesmal Hansa die ersten Minuten. Mehrfach drohte das 2:1, doch Niklas Nelke und Libero Samantha Müller stemmten sich dagegen. Zudem mussten Steffen Blohm sowie Niklas Stoffers jeweils einmal auf der Torlinie retten. Nach einer Stunde Spielzeit verflachte die bis dahin sehr gute Bezirksligabegegnung zunehmend und weitere Tormöglichkeiten blieben aus. „Ein leistungsgerechtes Unentschieden“, fasste Abbehausens Coach Jörg Bischoff kurz und knapp zusammen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSV: Niklas Nelke; Nico Bischoff, Nico Beerepoot, Till Wickner, Niklas Stoffers, Samantha Müller, Steffen Blohm, Tobias Degen, Niklas Budde, Kadri Atilgan, Elias Zehl; eingewechselt wurden: Lennard Schröder und Anthony-Brian Grimm.

Tore: 0:1 Zehl (13.), 1:1 (23.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.