ABBEHAUSEN Unter einem neuen Motto hat der TSV Abbehausen am Sonnabend seinen Sportlerball im Dorfkrug gefeiert. Nachdem es bislang in jedem Jahr ein anderes Thema gegeben hatte – zum Beispiel Olympia –, soll das Fest jetzt immer unter dem Namen „Grün-Gelbe Nacht“ stattfinden und damit an die Vereinsfarben erinnern.

Schon beim Betreten des Saals stach der neue Slogan ins Auge, denn der Raum war in den Farben des Vereins geschmückt. Zudem bekamen die Gäste am Eingang einen grün-gelblichen Cocktail serviert.

TSV-Vorsitzender Udo Wilharm begrüßte die Gäste im nicht ausverkauften Saal und führte durch das Programm. Lediglich auf die Fußballer mussten die Ballbesucher ein wenig warten, denn die Kreisliga-Kicker brauchten nach ihrem Sieg am Nachmittag etwas länger zum Dorfkrug.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neu ist nicht nur das Motto des Sportlerballs. Künftig wird das Fest auch nicht mehr von einer Sparte ausgerichtet, sondern der erweiterte Vorstand mit allen Spartenleitern ist jetzt für die Organisation der Grün-Gelben Nacht zuständig. So sind alle Vereinabsteilungen bei den Planungen vertreten, sagte Udo Wilharm.

Den sportlichen Teil des Abends eröffneten die Mädchen der Kinderturngruppe unter der Leitung von Anja Folkens und Edelgard Marenke. Sie zeigten Sprünge vom Brett und über den Kasten.

Danach folgte eine Einlage der jungen Kunstturnerinnen, die ihre Übungen mit farbigen Tüchern und verschiedenen turnerischen Elementen präsentierten. Die Gruppe wird von Anke Logemann, Dorit Schlack, Loni Tschäpe und Edith Poppe betreut.

Ein weiterer Höhepunkt beim TSV-Ball war der Kung-Fu-Auftritt des Ellwürder Männerballetts. Bevor zur Musik der Gruppe Brie-Sand bis weit nach Mitternacht gefeiert wurde, konnten die Besucher bei einer Tombola ihr Glück versuchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.