WESERMARSCH WESERMARSCH/JAN - Fußball, Kreisliga IV: TSV AbbehausenFSV Jever (Sonntag, 1. Oktober, 15 Uhr). „Jetzt noch vom Aufstieg reden, nimmt uns ohnehin keiner mehr ab“, zeigt sich Harald Renken, sportlicher Leiter der Ersten Mannschaft des TSV Abbehausen, realistisch. Zuletzt hat es viele Gespräche mit Spielern aber auch zwischen Vorstand und Trainer Harald Diekmann, der beruflich zuletzt in Hamburg weilte, gegeben. Die Ursachenforschung, warum der durchaus konkurrenzfähige Kader in sechs Spielen nur sechs Punkte geholt hat, führte zu keinem konkreten Ergebnis. Auf jeden Fall soll am Sonntag gegen den FSV Jever ein Sieg her. „Verlieren wir, rutschen wir in die Abstiegszone“, warnt Renken, wobei der Gast als Tabellenfünfter mit Kontakt zur Spitze ein harter Brocken sein wird.

TuS RW SandeSG Burhave/Stollhamm (Sonntag, 15 Uhr). Selbstbewusst nach dem 1:1 gegen den Titelanwärter TuS Obenstrohe aber nicht überheblich will die SG die Aufgabe beim Schlusslicht angehen. „Wir haben keinen Grund, uns auf den ersten Erfolgen auszuruhen“, betonte Spielertrainer Nico Verhoef nach zwei Spielen ohne Niederlage. Außerdem ist die Liste der Ausfälle mit Andre Beck (Bänderriss), Torsten Gutmann (Fußverletzung), Timo Schwegmann, Oliver Jachens und Edward Schönbohm immer noch sehr lang.

Kreisliga V: SV BrakeTuS Petersfehn (Sonntag, 15 Uhr). „Ich muss die Euphorie nach dem 7:1-Sieg bei GVO Oldenburg II erheblich herunter fahren“, warnt Trainer Günter Wöhler, das Heimspiel gegen den Drittletzten aus Petersfehn als Selbstgänger einzustufen. Mit einem Sieg allerdings hätte der SV Brake II in acht Spielen mit zwölf Punkten eine ausgeglichene Bilanz und wäre, wie Wöhler betonte, als Neuling in der Liga angekommen. Norman Stenull und Sascha Schwarze sind wieder dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreisliga VI: SpVgg BerneVfL Stenum II (Sonntag, 15 Uhr). Der 3:0-Sieg beim TuS Heidkrug II hat für etwas Befreiung gesorgt, allerdings wird die Heimaufgabe gegen den überraschend auf Rang vier stehenden Gast nicht einfach werden. Mit Marco Praekel, Jenagam Jegatheswaran, Alfred Schmidt, Stefan Laurich, Eric Günther und Viktor Heinz fehlen am Sonntag einige Kaderspieler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.