PHIESEWARDEN

Der neue Coach hofft auf bessere Abwehrleistungen seines Team. Vor allem auswärts muss sich der Fußball-Kreisligist besser präsentieren. PHIESEWARDEN/SM - Das Ziel des Fußball-Kreisligisten SV Phiesewarden wird und kann auch in der kommenden Spielzeit wieder nur der Klassenerhalt sein. Jedoch will man ihn diesmal frühzeitig erreichen und nicht so eine Zitterpartie haben wie im letzten Jahr. „Das wir überhaupt noch in der Kreisliga spielen, haben wir nur unserem Glück zu verdanken. Dieses Jahr muss das unbedingt besser werden", meint SVP-Trainer Rainer Pütz, der die Mannschaft jetzt in seiner ersten Saison trainiert.

Besonders in der Trainingsbeteiligung sieht der Neu-Coach einen wunden Punkt. Zuletzt waren beim Training nicht einmal zehn Spieler anwesend. Hier wird es laut Rainer Pütz in dieser Saison Konsequenzen geben: „Wer im Training nicht mitzieht oder nicht einmal erscheint, fliegt raus. Da wird es auf jeden Fall Konsequenzen geben, denn so wie letztes Jahr kann es nicht weitergehen. Ich spiele lieber mit ein paar Leuten aus der Zweiten Mannschaft, als da einen lustlosen Haufen auf dem Platz zu haben." Den Kader sieht Pütz trotz des Abgangs von Torben Maas – Torwart Deniz Sakalakoglu kehrte nach einem Kurz-Intermezzo beim 1. FC Nordenham II wieder zurück – durchaus konkurrenzfähig, wobei sich die Defensive verbessern muss. Einige Male konnte man im Angriffsspiel gut mithalten, kassierte jedoch viel zu viele Gegentore. Rainer Pütz sagt dazu: „Ich lege besonders viel Wert auf die Abwehrarbeit. Da müssen wir uns auf jeden Fall stark verbessern. Wir können dann viel über Konter machen. Vor

allem auswärts müssen wir mehr Punkte holen. Da ging viel zu wenig letzte Saison", so Pütz, der als Aufstiegsfavoriten SC BG Wilhelmshaven und den TSV Abbehausen betrachtet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zugänge: Michael Ostendorf (TSV Abbehausen II), Yavuz Eltemiz (TSV Abbehausen), Andreas Kiel (TV Esenshamm). Abgänge: Torben Maas (1. FC Nordenham II), Thorsten Kassens und Torsten Smit (beide Phiesewarden II).

Der Kader: Tor: Deniz Sakalakoglu; Abwehr: Jürgen Kiel, Thorsten Berndt, Heiko Ralle, Andreas Kiel, Dolubey Özcan, Mustafa Alkan; Mittelfeld: Michael Ehmann, Muharrem Cansever, Michael Gehrmann, Michael Ostendorf, Hasan Topal, Daniel Schöning, Rolf Allmers; Angriff: Detlef Speckels, Yavuz Eltemiz, Mirko Dollmann, Folko Kleinitzke.

Trainer: Rainer Pütz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.