Brake Die Leichtathleten des SV Brake und der SG akquinet Lemwerder haben am Wochenende im Braker Stadion die Kreismeisterschaften im Mehrkampf und über die Mittel-und Langstrecken dominiert. Sie holten jeweils 17 Titel. Der TuS Jaderberg und der SV Nordenham freuten sich über jeweils vier Meisterschaften. Der AT Rodenkirchen holte drei Titel mit nach Hause, der TV Stollhamm zwei.

Herausragend waren die Leistungen auf der 5000-Meter-Strecke. Yonas Abadi lief als Erster über die Ziellinie. Der Sportler der SG Lemwerder benötigte 15:59,2 Minuten. Bekeret Ah Ferem sicherte sich den zweiten Platz in 16:04,3 Minuten. Aber auch der 17-jährige Eike Krüger vom SV Brake lief in 17:30,8 Minuten in der Altersklasse U18 eine tolle Zeit.

Zwei Titel für Eyk Dierks

Stark: Der elfjährige Eyk Dierks aus Brake war im 2000-Meter-Lauf der Schnellste in 8:18,6 Minuten. Auch im Dreikampf war er eine Klasse für sich. Er erzielte 921 Punkte. Bei den Schülerinnen gelang der ebenfalls elfjährigen Jule Wachtendorf vom SV Nordenham dasselbe Kunststück. In 8:41,6 Minuten gewann sie über 2000 Meter, und mit 1278 Punkten holte sie den Titel im Dreikampf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die erst achtjährige Mia Stöcker vom SVB lief im 2000-Meter-Lauf sehr gute 9:22,1 Minuten. Tammo Dörner vom TV Stollhamm gewann bei den zehnjährigen Jungen den Dreikampf mit 897 Punkten.

Starke Lilli Hampe

Überzeugend war auch das Ergebnis der 14 Jahre alten Lilli Hampe von der SG Lemwerder im Vierkampf mit 1891 Punkten. Ihre Vereinskameradin Bente Hoffmann gewann bei den Zwölfjährigen den Vierkampf mit 1556 Punkten. Ein großes Talent ist auch die erst acht Jahre alte Norma Oberegger vom SVN. Sie gewann den Dreikampf ihrer Altersklasse mit 703 Punkten.

24 Kampfrichter und Helfer hatten für einen zügigen Ablauf gesorgt. Der Zeitplan konnte trotz großer Teilnahmefelder eingehalten werden. Ernst Bielefeld vom Ausrichter SV Brake und Kreissportwartin Doris Plewka waren für die Durchführung der Wettkämpfe zuständig. Der Kreisvorsitzende Eckhard Meyer hatte die Verbandsaufsicht inne.

 Am Sonnabend, 26. September, haben die Sportler aus der Wesermarsch beim Tag der Leichtathletik in Burhave die Chance, ihre Zeiten und Weiten zu verbessern. Los geht es um 14.30 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.