NORDENHAM NORDENHAM/ST - Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung war die Erste Herrenmannschaft des Tennisklubs Nordenham mit 5:1 beim Wardenburger TC erfolgreich und hält damit Anschluss an die Tabellenspitze der Verbandsklasse 07. Ähnlich gut lief es für den TKN II, der zwar nicht gewinnen konnte, gegen Varel aber den zweiten Tabellenplatz verteidigte. Im zweiten Duell TKN gegen Varel unterlag das Dritte Team des Klubs klar mit 0:6.

Verbandsklasse, Herren: Wardenburger TC - TK Nordenham 1:5. Bereits nach knapp einer Stunde Spielzeit hatten Mark Fitschen und Steffen Trumpf den derzeitigen Tabellenzweiten mit 2:0 in Front gebracht, ehe der wieder genesene Niklas Brandes mit einem weiteren Zweisatzerfolg für die 3:0-Vorentscheidung sorgte. Lediglich der mit Schmerzen am Handgelenk und im Ellenbogen gestartete Steffen Brandau unterlag seinem Gegenüber Lars Sonnenberg knapp im Tiebreak des dritten Satzes. Zwei gute Doppelleistungen sorgten für den dritten klaren Sieg im vierten Spiel für die Nordenhamer. „Unser Ziel war es, möglichst klar in Wardenburg zu gewinnen, da am Ende der Saison vermutlich das Matchverhältnis über den Aufstieg entscheiden wird. Diese Vorgabe haben wir bestens erfüllt“, resümierte Mannschaftsführer Trumpf nach dem Pflichtsieg.

Trumpf 6:1, 6:0; Brandes 6:4, 6:4; Brandau 5:7, 6:4, 6:7; Fitschen 6:2, 6:1; Brandes/Brandau 7:5, 6:4; Trumpf/Fitschen 6:3, 6:1.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksklasse: TV Varel - TKN II 3:3. Weiterhin ungeschlagen bleibt die Zweite des TKN. Höhepunkt der Partie in Varel war der 6:4, 3:6, 6:4-Erfolg von Jan Kalla über Nils Pannemann, der den TKNer häufig mit Provokationen aus dem Konzept bringen wollte. Kalla behielt dennoch die Nerven und holte anschließend im Doppel an der Seite von Kapitän Marco Schnakenberg den dritten Punkt für die Gäste. Marc Rudkoffsky hatte zuvor mit dem identischen Ergebnis wie Kalla seinen Gegner niederkämpfen können. Ersatzmann Lukas Stüdemann scheiterte nur knapp in drei Sätzen an Alexander Schütte.

Nach dem sechsten Punkt im vierten Spiel kommt es am kommenden Sonntag ab 12 Uhr zum großen Showdown zwischen dem Tennisklub und dem Oldenburger TB: Siegt der TKN mit 5:1, darf das Schnakenberg-Team die Meisterschaft und den Aufstieg bejubeln. Bei einem 4:2-Erfolg der Nordenhamer entscheidet das Satzverhältnis, das zurzeit noch pro Oldenburg steht. Ein wahrer Krimi bahnt sich in der TKN-Halle an.

Kalla 6:4, 3:6, 6:4; Rudkoffsky 6:4, 3:6, 6:4; Stüdemann 4:6, 6:3, 2:6; Schnakenberg 0:6, 5:7; Kalla/Schnakenberg 7:5, 6:2; Rudkoffsky/Thorsten Rasch 3:6, 2:6.

Kreisliga: TKN III - TV Varel II 0:6. Im doppelten Einsatz war Lukas Stüdemann in dieser Woche, denn auch auf seiner gewohnten Position eins in der Dritten war der 17-Jährige aktiv: Leider scheiterte er gegen Marc-Andre Haase wie am Tag zuvor gegen Schütte in drei Sätzen. In den weiteren Partien waren die Gäste aus Varel deutlich überlegen und gewannen am Ende völlig verdient mit 6:0.

Stüdemann 6:4, 4:6, 2:6; Alexander Lang 2:6, 3:6; Jesper Wesierski 1:6, 1:6; Niklas Zinn 0:6, 0:6; Stüdemann/Lang 6:7, 2:6; Wesierski/Zinn 1:6, 2:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.