Wesermarsch Die Tennisspieler des TK Nordenham steigen aus der Landesliga ab. Am vergangenen Wochenende kassierten sie eine 2:4-Heimniederlage gegen den TV VfL Osnabrück. Mit dem selben Ergebnis verlor die in der Verbandsklasse spielende Nordenhamer Zweite beim Wilhelmshavener THC II.

Herren, Landesliga: TK Nordenham - TC VfL Osnabrück 2:4. Nordenhams Mannschaftsführer Christopher Brandau nimmt die Niederlage und den Abstieg gelassen hinnimmt. „Uns war schon vor der Saison klar, dass es für uns eng werden würde. Außerdem sind unsere beiden Topspieler Stefan Harms und Mark Fitschen zwischenzeitlich verletzt ausgefallen. Das konnten wir nicht kompensieren – alles halb so schlimm“, sagte er.

Im Heimspiel gegen Osnabrück wäre immerhin der erste Punktgewinn dieser Saison möglich gewesen. Im entscheidenden Doppel hatten Stefan Harms und Mark Fitschen gegen das gegnerische Duo Thiemo Frommeyer und Sven Bolsmann im Match-Tiebreak beim Stand von 9:8 sogar einen Matchball. Am Ende ging der dritte Satz aber mit 12:10 an Osnabrück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stefan Harms – Thiemo Frommeyer 6:2, 6:1; Mark Fitschen – Johannes Spille 4:6, 3:6; Christopher Brandau – Sven Bolsmann 6:0, 6:2; Lukas StüdemannStefan Wallenhorst 0:6, 0:6; Harms/Fitschen – Frommeyer/Bolsmann 6:4, 3:6, 10:12; Brandau/Stüdemann – Spille/Wallenhorst 0:6, 3:6.

Verbandsklasse: Wilhelmshavener THC II - TK Nordenham II 4:2. Im Verfolgerduell um den dritten Platz musste der TKN eine knappe Niederlage hinnehmen. Nach den Einzeln hieß es 2:2. Doch beide Doppel gingen mit 0:2 Sätzen verloren. Trotzdem bleiben die Nordenhamer – punktgleich mit dem THC – Tabellen-Dritter.

Robin TiedemannSteffen Brandau 6:3, 6:4; Alexander NabelJannik Schultze 4:6, 3:6; Björn WatermannRobert Helek 2:6, 7:5, 10:5; Dominik Jost – Lukas Stüdemann 6:4, 1:6, 9:11; Tiedemann/Watermann – Brandau/Helek 6:3, 6:4; Nabel/Jost – Schultze/Stüdemann 6:2, 6:4.

Bezirksklasse: TC BW Oldenburg - TK Nordenham III 5:1. Beim Tabellenführer hatten die Nordenhamer keine Chance. Der an Nummer zwei spielende Marius Heilmann gewann seine Partie gegen Thilo Völzke zwar glatt, aber alle anderen Spiele gingen ohne Satzgewinn verloren. Die Vizemeisterschaft ist trotzdem noch drin.

Marcel HaritzGregory Grodek 6:1, 6:1; Thilo Völzke – Marius Heilmann 1:6, 3:6; Roman WöhleckeChristian Heeren 6:3, 6:2; Hergen SchmidtChristian Wetzel 6:1, 6:1; Völzke/Wöhlecke – Grodek/Heeren 6:2, 6:0; Haritz/Schmidt – Heilmann/Wetzel 6:3, 6:3.

Regionsliga Gruppe 042: TK Nordenham IV - Wilhelmshavener THC III 2:4. Gegen den Tabellen-Dritten wäre ein Remis möglich gewesen. Tim Okrey stand in seinem Einzel dicht vor einem Sieg gegen Lars Dietrich. Aber er verlor den Match-Tiebreak knapp mit 9:11.

Kjell BehnkeThorsten Moll 6:7, 2:6; Martin ReinstromRene Pulfrig 6:3, 6:1; Felix PetersenCornelius Krainau 3:6, 0:6; Tim Okrey – Lars Dietrich 6:4, 4:6, 9:11; Reinstrom/Daniel Eppler – Moll/Dietrich 5:7, 6:4, 10:8; Behnke/Okrey – Pulfrig/Krainau 0:6, 3:6.

Lemwerder TV II - TV Varel III 3:3. Mit einem Kraftakt hat der LTV im fünften Saisonspiel den ersten Punkt ergattert. Nach den Einzeln lagen die Lemwerderaner noch 1:3 hinten. Beide Doppel mussten im Match-Tiebreak entschieden werden – beide Spiele gewannen die Hausherren.

Jan DierksenMarc-Lennart Harms 6:4, 3:6, 6:10; Ron HackerLukas Aey 6:3, 6:4; Jan BröckerTim Kamps 2:6, 3:6; David HoSören Schäfer 1:6, 1:6; Dierksen/Hacker – Harms/Kamps 6:4, 4:6, 10:7; Bröcker/Ho – Aey/Schäfer 6:4, 3:6, 10:5.

Herren, Regionsliga Gruppe 043: TV Bruchhausen-Vilsen - Lemwerder TV 2:4. Der LTV hat den vierten Tabellenplatz verteidigt und nur noch einen Zähler Rückstand auf Platz zwei. Den entscheidenden vierten Punkt gegen Bruchhausen-Vilsen holte das Doppel Marcel Tenfelde/Uwe Tenfelde in zwei Sätzen.

Daniel LangeRoy Rother 6:3, 6:2; Alexander Ehrenbruch – Marcel Tenfelde 2:6, 6:2, 5:10; Malcolm Marvin Ballmann – Jan Dierksen 1:6, 0:6; Cedric ComteTim Meyer 3:6, 1:6; Lange/Comte – M.Tenfelde/Uwe Tenfelde 3:6, 6:7; Ehrenbruch/Ballmann – Dierksen/Meyer 7:6, 6:2.

Damen, Bezirksklasse: Lemwerder TV - Wardenburger TC 1:5. Die Lemwerderanerinnen haben die Saison als Fünfter der Sechserstaffel abgeschlossen. Mannschaftsführerin Susanne Rother ist trotzdem zufrieden: „Wir sind alle Anfänger. Aber wir verstehen uns alle sehr gut und haben viel Spaß, obwohl wir vom Alter her teilweise weit auseinanderliegen.“

Henriette Dähnhardt – Maximiliane Noll 4:6, 2:6; Milena WegenerEmma Weber 1:6, 1:6; Pauline BolteGreta-Chiara Lindemann 0:6, 2:6; Susanne Rother – Lilli Marie Witte 6:2, 6:0; Dähnhardt/Bolte – Weber/Lindemann 4:6, 6:7; Wegener/Rother – Noll/Witte 2:6, 5:7.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.