Waddens Sie hat in diesem Jahr bereits etliche Erfolge feiern können. Nun kam eine weitere Auszeichnung hinzu. Nane Stoffers, die erste und bislang auch einzige Deutschen Meisterin des Dorfes in einer Friesensportart, ist Sportlerin des Jahres des Klootschießer- und Boßelvereins Waddens.

Ihre Proklamation bildete einen Höhepunkt des traditionellen Klootschießerballes in der Gaststätte De Butjenter. Mit der Ernennung zur Sportlerin des Jahres zieht die 17-jährige Nane Stoffers mit ihren Eltern Hilke und Hergen Stoffers gleich, die beide auch schon diesen Titel errungen hatten.

Nane Stoffers sei Heimatsportlerin seit sie laufen kann, machte Stefan Bruns, Vorsitzender des KBV Waddens, in seiner Laudatio deutlich. In ihrer Altersklasse bei Wettkämpfen des Friesischen Klootschießerverbandes (FKV) stets auf den vorderen Rängen, sei Nane Stoffers Teil einer „goldenen Generation“ mit Natascha Micheel, Henrike Hansing, Thaira Petz, Mareile Folkens und Neele Bruns, die alle bereits viele Einzel- und auch Mannschaftsmedaillen auf Landes- und FKV- Ebene gewonnen haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als erste Waddenserin hat Nane Stoffers an Deutschen Meisterschaften teilgenommen und dort beim Klootschießen die Bronzemedaille im Einzelwettbewerb und Gold mit der Mannschaft gewonnen.

Ihre bisherige „Karriere“ habe Nane Stoffers mit dem Gewinn der Goldmedaille im FKV-Mehrkampf vor knapp vier Wochen gekrönt. Zu den 26 Gegnerinnen bei diesem Wettkampftag gehörten unter anderem die Jugendeuropameisterin Lena Stulke sowie Nanes Mitstreiterin aus dem Deutschen Meisterteam, Nantke Gerdes und Julia Allgeier.

Nane Stoffers kann jetzt ihre letzten Monate als Jugendwerferin genießen. Ab der nächsten Saison wird sie dann bei den Juniorinnen und Frauen antreten.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.