NORDENHAM NORDENHAM/WMZ - Den Titel des Vize-Bezirksmeisters hat die Tennis-Mädchenmannschaft des Gymnasiums Nordenham in dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ errungen. Im Finale des Bezirksentscheids, der am Montag in Löningen ausgetragen wurde, unterlagen die Nordenhamerinnen mit 2:4 dem Team des Antonianums Vechta.

In der Vorrunde hatten Rieke und Marie Woesthoff, Vanessa Worbs, Lia Wührmann und Yvonne Hübler das Franziskus-Gymnasium aus Lingen mit 5:1 bezwungen. Nur das Doppel Lia Wührmann/Marie Woesthoff war dabei unterlegen. Alle anderen Partien wurden klar gewonnen.

Im Endspiel traf das Team aus Nordenham auf das Gymnasium Antonianum Vechta, das mit Franziska Bahlmann, Jana Geerken und Nora Engelmann herausragende Spielerinnen aufgeboten hatte.

Jana Geerken, die Ranglisten-Nummer 8 in Niedersachsen, stellte sich trotz einer Schulterverletzung auf den Platz. Aber nach wenigen Ballwechseln gab sie auf. Dieses Verhalten empfanden die Nordenhamerinnen nicht gerade sportlich, zumal es nur das Aufrücken der unter ihr gemeldeten Spielerinnen verhinderte. So hatten es Rieke Woesthoff gegen Nora Engelmann (Nummer 5 in Niedersachsen) und Vanessa Worbs gegen Franziska Bahlmann (Nummer 16) sehr schwer. Sie hielten sich lange wacker, mussten sich am Ende aber doch geschlagen geben. Den zweiten Punkt für das 2:4 holte das Doppel Vanessa Worbs/Yvonne Hübler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.