WESERMARSCH Tischtennis, Herren, 1. Bezirksklasse: TTC WaddensTTC Oldenburg 8:8. Diese spannende Partie mit sechs Entscheidungen im fünften Satz (Bilanz 3:3) wurde erst nach drei Stunden und 40 Minuten beendet. Nach den Doppeln (Bilanz: 2:1) und dem oberen Paarkreuz (3:2) konnten die Butjenter eine Führung vorweisen. Danach lief Waddens stets einem Ein-Punkterückstand hinterher. Dem Schlussdoppel mit Wierich Suhr/Christoph Szelinski gelang aber das ersehnte Remis. Es war mehr drin gewesen, doch zwei Aktive, Christoph Szelinski und Holger Beermann, laufen bisher in der Rückrunde, in der sie noch sieglos sind, ihrer Form hinterher.

So hatte TTC-Vorsitzender Holger Beermann in beiden Partien jeweils im fünften Satz mit 8:11 das Nachsehen. Christoph Szelinski ging nach einer 2:0-Führung gegen Honne Dohrmann mit 3:11 im fünften Satz die Luft aus. Souverän präsentierte sich die Nummer eins beim TTC, Wierich Suhr, im Doppel und bei seinen beiden Einzelerfolgen. Der Aufsteiger (Neunter, 6:22 Punkte) kann dieses Remis als Erfolg werten und lässt berechtige Hoffnungen auf den Klassenerhalt aufkommen.

TTC: Wierich Suhr/Christoph Szelinski (2), Ralf Kucharczyk/Bastian Stoffers, Holger Beermann/Dirk Hauer (1), Suhr (2), Szelinski, Kucharczyk (1), Beermann, Stoffers, Hauer (2).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TTV BrakeTTG Jade 0:9. Schon nach einer Stunde und 40 Minuten war die einseitige Partie beendet. Bei den Kreisstädtern fehlte Thorsten Dannemeyer, dafür kam der Jugendliche Tobias Ostendorf-Walter zum Einsatz. Die TTG musste verletzungsbedingt auf den Mannschaftsführer Tim Odrian verzichten. Jade als Dritter (22:6 Punkte) hält die Chance auf den Relegationsplatz zwei offen. Der Aufsteiger TTV Brake (Siebter, 8:22 Punkte) muss in den direkten Duellen gegen die Konkurrenten die Punkte für den Klassenerhalt noch einfahren.

TTV: Frank Meißner/Matthias Büsing, Rüdiger Böse/Jens Meißner, Jens Leiminer/Tobias Walter-Ostendorf, Böse, F. Meißner, Büsing, J. Meißner,. Leiminer, Ostendorf-Walter; TTG: Tim Woriescheck/Turhan Zivku (1), Tammo Müller/Wolfgang Böning (1), Hans-Jörg Diers/Volker Schwob (1), T. Müller (1), Woriescheck (1), Zivku (1), Diers (1), Schwob (1), Böning (1).

2. Bezirksklasse: TTG Jade II – TuS Eversten II 8:8. Die TTG-Reserve spielte unbekümmert gegen den Tabellenzweiten auf und führte mit 2:1, 3:2 und 5:2. Nach dem ersten Durchgang mit 5:4 wurde dieser knappe Vorsprung bis zum 7:8 gehalten. Nach den letzten beiden Einzeln, das untere Paarkreuz der TTG blieb sieglos, geriet Jade mit 7:8 erstmals in Rückstand. Das Schlussdoppel lag mit 1:2-Sätzen zurück gegen die Favoriten Arno Wippermann/Bernd Rust. Doch Jan Müller/Andre Puncken gelang der Satzausgleich. Im fünften Satz drohte beim 2:6 doch eine Niederlage. Aber mit viel Einsatz wurde dem Gästedoppel die zweite Saisonniederlage zugefügt, somit das Remis gesichert und die Chance auf den Klassenerhalt gewahrt.

TTG: Jan Müller/Andre Puncken (2), Wolfgang Böning/Marcel Brunken, Udo Dierks/Maik Odrian (1), J. Müller (1), Puncken (1), Böning (2), Dierks (1), Brunken, M. Odrian.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.