WESERMARSCH

Der SV Phiesewarden steht heute gehörig unter Druck. Nur der TSV Abbehausen hat keine Doppelbelastung zu bestehen. WESERMARSCH/JAN - Fußball, Kreisliga IV: SV Phiesewarden – TuS RW Tettens (heute, 16 Uhr, Sportplatz Luisenhof; Hinspiel: 3:2). Wenn der Rasenplatz am Luisenhof rechtzeitig gewalzt werden konnte, wird das Duell Vorletzter gegen Schlusslicht dort stattfinden. „Es macht doch mehr Spaß auf Rasen zu spielen“, betonte SVP-Coach Karl-Heinz Drieling, der doch ziemlich nervös ist, schließlich ist sein Team Favorit und muss unbedingt gewinnen, soll der Klassenerhalt gepackt werden. Deniz Sakalakoglu und Daniel Schöning trugen auf dem Schlackeplatz im Duell mit Spitzenreiter BV Bockhorn Schürfwunden davon. Ob sie spielen, war fraglich.

SC BG Wilhelmshaven – SV Phiesewarden (Ostermontag, 15 Uhr; Hinspiel: 7:0). Im zweiten Spiel ist der SV Phiesewarden klarer Außenseiter. Allerdings hat der Tabellenzweite, der heute beim Neuling SG Burhave/Stollhamm anzutreten hat, kaum noch Chancen, den Spitzenreiter BV Bockhorn abzufangen und damit noch aufzusteigen – vielleicht eine Chance für den SVP?

STV Voslapp1. FC Nordenham II (heute, 16 Uhr). Beide Teams standen sich in dieser Saison noch nicht gegenüber. Allerdings hat sich der FCN auf dem engen Platz in Voslapp immer schwer getan, wie Spielertrainer Matthias Janßen anmerkte. Er wird beruflich bedingt eventuell fehlen, Fritz Lins ist auf jeden Fall nicht dabei, Thomas Kattau will nachreisen. Wieder dabei ist Kevin Pütz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1. FC Nordenham II – TuS Obenstrohe (Ostermontag, 12.30 Uhr; Hinspiel: 3:2). Im Duell der beiden Tabellennachbarn dürfte sich eine attraktive Partie entwickeln können. Das junge Gästeteam gilt als spielstark, während die FCN-Reserve im Gegensatz zum Spiel in Voslapp komplett auf dem Kunstrasenplatz antreten kann. Da die Erste Mannschaft um 15 Uhr gegen Ihrhove antritt, wurde dieses Nachholspiel auf 12.30 Uhr vorverlegt

SG Burhave/Stollhamm – SC BG Wilhelmshaven (in Burhave, heute, 16 Uhr; Hinspiel 1:2). Nach dem 2:2 am Gründonnerstag beim WSC Frisia Wilhelmshaven – Bericht siehe linke Spalte – kann der Neuling einigermaßen gelassen die schwere Aufgabe gegen den Tabellenzweiten aufnehmen. „Setzen wir wie bei Frisia in der ersten Halbzeit unsere Konter, dann ist eine Überraschung drin“, meint Trainer Nico Verhoef. Er muss auf Stefan Rohde beruflich bedingt sowie auch auf Marco Lübben und Timo Laverentz verzichten, die privat verhindert sind.

STV Voslapp – TSV Abbehausen (Ostermontag, 15 Uhr; Hinspiel 1:5). Nachdem die Zukunft beim TSV Abbehausen unter Trainer Harald Diekmann weitergehen wird – die NWZ berichtete – will der Coach auch in Voslapp dem Nachwuchs Chancen geben „Da wir einige Ausfälle haben, werden Spieler wie Thien, Rattay, Behrens und Dierks zeigen können, was in ihnen steckt“, so der Coach. Mirza Vejzovic, Björn Bitter, Florian Schulz und Jan Rennies fehlen, hinzu kommen Denis Steschenko (Leistenbruch), der demnächst operiert wird, sowie Michael Ranft (Meniskusverletzung). Sven Ahlers beginnt gerade erst wieder mit Training.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.