WESERMARSCH Die Damen 40 des SV Nordenham spielen um den Aufstieg mit. Die Damen des TC Burhave 1993 müssen in die Bezirksliga zurück.

von steffen trumpf WESERMARSCH - Nach dem Sieg über den Sottrumer TC konnten die Damen 40 des SV Nordenham ihren Aufwärtstrend fortsetzen und schlugen den Ex-Tabellenführer Oldenburger TeV verdient mit 4:2. Am letzten Spieltag wird es nun spannend in der Verbandsliga, da drei Teams um den Aufstieg in die Landesliga konkurrieren.

Verbandsliga, Damen 40: SV Nordenham – Oldenburger TeV 4:2. Ein starkes Comeback von Mannschaftsführerin Helga Brendel trug maßgeblich zum Erfolg über den damaligen Spitzenreiter aus Oldenburg bei. Neben dem 7:6, 6:1-Einzelerfolg an Position drei erkämpfte Brendel an der Seite von Ute Gäbler einen Dreisatzsieg im Doppel. Gäbler gewann vorher ebenfalls glatt ihr Einzel. Die Spiele des Tages lieferten allerdings die beiden Matches an Position eins und zwei: Während Roswitha Janssen-Malcharek knapp mit 6:3, 6:7 und 4:6 gegen Kerstin Haver unterlag, konnte Ulrike Schierloh ein ebenso enges Duell mit Karin Pieper zugunsten des SVN entscheiden. Im Tie-Break des dritten Satzes sicherte sie den dritten Einzelpunkt, woraufhin das besagte Doppel Brendel/Gäbler den zum Sieg ausreichenden vierten Punkt holte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf einmal steht der SVN damit an der Tabellenspitze und hat beste Chancen, den Aufstieg in die Landesliga perfekt zu machen. Zwar ist das Brendel-Team punktgleich mit dem Ottersberger TC und punkt- und matchgleich mit dem OTeV, hat aber die bessere Ausgangslage für den letzten Spieltag. Am Sonntag, 26. November, ist der SVN beim Schlusslicht in Falkenberg zu Gast, während sich die beiden Verfolger einen Tag zuvor beim direkten Duell in Oldenburg gegenseitig die Punkte wegnehmen. Die SVN-Chancen stehen also äußerst gut bei diesem spannungsgeladenen Saisonfinale.

Roswitha Janssen-Malcharek 6:3, 6:7, 4:6; Ulrike Schierloh 7:5, 4:6, 7:6; Helga Brendel 7:6, 6:1; Ute Gäbler 6:1, 6:1; Schierloh/Inge Schröder 3:6, 0:6; Brendel/Gäbler 6:3, 4:6, 6:1.

Verbandsklasse, Damen 40: TC Burhave 1993 – TV GW Bad Zwischenahn 0:6. Nach der vierten Niederlage im vierten Spiel stehen die Burhaverinnen nun als erster Absteiger in die Bezirksliga fest. Einzig Mannschaftsführerin Christine Thaden-Decken gestaltete ihre Partie gegen den Tabellenführer lange Zeit offen, verlor letztendlich aber ebenso wie ihre Mannschaftskolleginnen. Das letzte Auswärtsspiel beim TC Ems/Leer hat damit keine Bedeutung mehr für die Tabellenposition des TCB, soll aber noch einen Ehrenpunkt bringen.

Christine Thaden-Decken 6:4, 1:6, 6:7; Marianne Peters 3:6, 1:6; Astrid Blaschke 3:6, 4:6; Doris Laverentz 2:6, 5:7; Thaden-Decken/Blaschke 5:7, 2:6; Peters/Laverentz 2:6, 2:6.

{ID}

1334047

{NAME}

TENNISDAM

{LEVEL NAME}

NWZ/NORDENHAM/LOKALSPORT 1

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.