Wilhelmshaven Vier Nachwuchs-Leichtathleten des SV Nordenham haben am Samstag bei den Regionsmeisterschaften des Unterbezirk Oldenburgs in Wilhelmshaven ein Ausrufezeichen gesetzt. 13 Meistertitel, vier Kreisrekorde und zwölf persönliche Bestleistungen nahmen Jule Wachtendorf, Eibo Heinrichs, Tammo Doerner und Fabian Wincierz mit in die Wesermarsch. Coach Stefan Doerner sagte, dass seine Schützlinge erneut über sich hinausgewachsen seien.

Jule dominierte nach seinen Worten den 75-Meter-Sprint in 9,94 Sekunden. Über die 60-Meter-Hürden setzte sie sich knapp mit einem neuen Kreisrekord von 10,67 Sekunden durch. „Beim Weitsprung hat sie echte Nervenstärke gezeigt“, meinte Doerner. In der Altersklasse W-13 habe sie die Konkurrenz mit einem „tollen Satz von 4,69 Metern“ noch hinter sich gelassen.

Auch den Diskuswurf gewann die Zwölfjährige (15,39 Meter). Am meisten freute sie sich laut Doerner über die neue persönliche Bestleistung (1,31 Meter, Platz fünf) im Hochsprung. Im Speerwurf warf sie ebenfalls mit 23,40 Metern eine neue persönliche Bestweite (Rang drei).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tammo Doerner holte den Titel in der Altersklasse M-12 im Speerwurf mit persönlicher Bestleistung von 25,23 Metern und im 800-Meter-Lauf mit 2:58,15 Minuten. Zuvor hatte der Zwölfjährige noch beim Diskuswurf mit 19,06 Metern eine neue Bestleistung geworfen.

Eibo Heinrichs nutzte die Abwesenheit von Dauersieger Torben Prepens vom TV Cloppenburg, um Titel zu sammeln. Im Hochsprung (1,32 Meter), im Kugelstoßen (8,99 Meter), im Speerwurf (33,90 Meter), im Diskuswurf (25,87 Meter)und im abschließenden 800-Meter-Lauf (2:32,87 Minuten) stand der 13-Jährige ganz oben auf dem Podest. Die Weite im Diskuswurf sei bemerkenswert, meinte sein Trainer. Schließlich habe Eibo den 13 Jahre alten Kreisrekord von René Schäfer (AT Rodenkirchen) um 3,21 Meter verbessern können. Im 800-Meter-Lauf verbesserte der SVN-Athlet seinen eigenen Kreisrekord.

Auch der jüngste Nordenhamer, Fabian Wincierz, feierte Erfolge. In der Altersklasse M-11 übersprang er die 1,30 Meter – eine neue Bestleistung. Mit dieser Höhe brach er den 17 Jahre alten Kreisrekord von Kristof Plewka (SV Nordenham). Seinen zweiten Meistertitel sicherte sich Fabian im Ballwurf mit 34,50 Metern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.