WESERMARSCH Die Damen 50 des SV Nordenham machen den Aufstieg in die Verbandsliga vorzeitig klar. Die Damen 40 verfehlen Punktgewinn knapp.

von steffen trumpf WESERMARSCH - Bereits vor dem letzten Punktspiel haben die SVN-Verbandsklassisten die Meistertitel inne. Dagegen gab es für die anderen Mannschaften in den Verbands- und Bezirksligen Niederlagen zu verzeichnen.

Verbandsliga, Damen 40: SV Nordenham – Emder TC 2:4. Ein Remis wäre sicherlich drin gewesen für die Nordenhamerinnen, denn in den Einzeln hatten Helga Brendel und Ulrike Weil jeweils mit 6:2, 7:5 triumphieren können. Den für den SVN zum ersten Saisonzähler reichenden dritten Punkt verwehrten die Gäste aus Emden aber: Beide Doppel gingen jeweils in zwei Sätzen an den ETC.

Ulrike Schierloh 1:6, 1:6; Brendel 6:2, 7:5; Marina Bergstädt-Niklasch 3:6, 2:6; Ulrike Weil 6:2, 7:5; Schierloh/Daniela Schöne 6:7, 1:6; Brendel/Weil 3:6, 4:6.

Verbandsklasse, Damen 50: TSG Westerstede – SV Nordenham 2:4. Obwohl das derzeitige Vorzeigeteam aller Wesermarsch-Damenmannschaften in Westerstede ohne die Stammspielerinnen Roswitha Janssen-Malcharek und Barbara Ross auskommen musste, machten die SVN-Seniorinnen mit einem knappen 4:2-Erfolg die vorzeitige Meisterschaft klar. Beim letzten Heimspiel gegen den TC Aurich-West, das am Sonntag, 11. Juni, um 14 Uhr beginnt, heißt es daher nur noch, die makellose Bilanz von dann 10:0 Punkten zu sichern. Im nächsten Jahr ruft dann die Verbandsliga.

Margrit Diekmann 6:0, 6:2; Ute Gäbler 6:2, 6:0; Brunhilde Dettmers 6:2, 6:4; Gisela Funke 0:6, 1:6; Diekmann/Gäbler 6:4, 6:0; Dettmers/Funke 4:6, 6:7.

1. Bezirksliga, Damen 50: VfL Löningen II – SV Brake 5:1. Chancen waren ohne weiteres da für den SV Brake, doch in Löningen unterlagen Brigitte Fischer und Inge Ukena jeweils knapp. Den Ehrenpunkt konnte Ingrid Spiekermann ergattern.

Fischer 4:6, 6:7; Ukena 6:7, 3:6; Spiekermann 7:6, 7:5; Gudrun Schnorr 3:6, 2:6; Ukena/Spiekermann 4:6, 4:6; Fischer/Schnorr 2:6, 5:7.

2. Bezirksliga, Damen 30: SV Nordenham – TC Dinklage 2:4. Während die Damen des TK Nordenham in dieser Staffel spielfrei hatten, verloren die Kolleginnen des SV Nordenham knapp gegen Dinklage. Grund dafür waren drei Einzelniederlagen, die in den Doppeln leider nur fast kompensiert werden konnten. Punktgleich liegen die beiden hiesigen Vereine nun auf den letzten beiden Plätzen.

Dagmar Lachnitt-Diekmann 2:6, 0:6; Heike Wührmann 7:5, 6:2; Maria Böckmann 4:6, 4:6; Elke Frenkel 6:2, 4:6, 2:6; Lachnitt-Diekmann/Böckmann 2:6, 7:6, 6:2; Wührmann/Frenkel 6:7, 4:6.

Damen 40: TC Altona Wildeshausen II – SV Brake 6:0. Auch wenn noch drei Spieltage zu spielen sind, wird es allmählich eng für die Brakerinnen: Mit lediglich einem Punkt aus vier Spielen liegen sie auf dem letzten Platz in ihrrer Bezirksligastaffel.

Elvira Harms 1:6, 4:6; Ingrid Haase 2:6, 1:6; Irene Grilz 6:7, 3:6; Irma Nothroth 0:6, 1:6; Wally Haase/I. Haase 0:6, 4:6; Grilz/Nothroth 2:6, 2:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.