WESERMARSCH Fußball, 1. Kreisklasse: SC OvelgönneSV Brake III 1:1 (1:0). In der ersten halben Stunde tasteten sich beide Seiten ab mit Chancen für beide Teams. Christoph Meyer brachte danach den SCO mit 1:0 in Führung (32.). Im zweiten Abschnitt gab Brake dann mächtig Gas und erarbeitete sich eine Chance nach der anderen. Frank Oberegger traf SCO-Torwart Richie Werner aus zwei Metern genau an den Kiefer. Werner war daraufhin kurze Zeit bewusstlos, konnte nach fünf Minuten jedoch weiterspielen.

Daniel Hämsen und Justin Adam hätten für Ovelgönne alles klar machen können. Obwohl Tino Mathes die Ampelkarte erhielt (70.), machte nun Brake dennoch viel Druck. Matthias Grimm startete zwei Minuten vor Schluss am eigenen Strafraum ein Solo, wurde nicht angegriffen und drosch den Ball unhaltbar zum gerechten 1:1-Endstand in den rechten Winkel.

Tore: 1:0 Meyer (32.), 1:1 Grimm (88.). Gelb-Rote Karte für Mathes (70., SVB III).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

ESV NordenhamSG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor 4:2 (3:2). Einen überraschenden Sieg verbuchte der ESV gegen seinen Angstgegner, der auch prompt nach 30 (!) Sekunden in Führung ging, als Nico Ostendorf einen Freistoß im Tor unterbrachte. Aber die junge Mannschaft der Gastgeber verdaute den Schreck schnell, bot eine sehr gute Abwehrleistung und ließ nicht mehr viel zu.

Daniel Köhler nutzte in der 9. und 16. Minute zwei Abwehrfehler der Gäste zur 2:1-Führung für den ESV, der mit einem verdienten 3:2 in die Pause ging. In der 75. Minute besorgte der gerade eingewechselte Romano Schäfer mit seiner ersten Ballberührung zum 4:2 für die endgültige Entscheidung.

Tore: 0:1 Ostendorf (1.), 1:1, 2:1 Köhler (9., 16.), 3:1 Drieling (22.), 3:2 Kleen (26., Foulelfmeter), 4:2 Schäfer (75.).

TSV Abbehausen II – 1. FC Nordenham III ausgefallen. Da der TSV Abbehausen II erneut keine Mannschaft zusammen bekam, fiel diese Partie aus.

TuS Elsfleth II – SpVgg Berne II 2:4 (0:2). In einer zerfahrenen Partie gingen die Gäste als verdienter Sieger vom Platz. Berne konnte mehr Druck entwickeln und besaß ein deutliches Plus an Chancen. Der Doppelschlag kurz vor der Pause zum 2:0 war letzten Endes spielentscheidend.

Tore: 0:1 Chr. Lichtner (43.), 0:2 Haase (45.), 0:3 Chr. Lichtner (65.), 1:3 Oberländer (76., Foulelfmeter), 1:4 Syassen (90.), 2:4 Oberländer (90.+1).

SV Phiesewarden – SV Brake II 1:2 (1:0). Die erste Niederlage nach diesem Spitzenspiel war aus Sicht der Gastgeber ärgerlich, weil der Tabellenführer genügend Chancen besaß, um zumindest ein Remis zu erreichen. Die Gast war etwas cleverer, wobei der Elfmeter, der zum 1:1 führte, umstritten war und vor dem 2:1 aus Sicht der Phiesewarder ein Foul vorausgegangen sein soll.

Tore: 1:0 Eltemiz (38.), 1:1 Töremen (56., Foulelfmeter), 1:2 D. Stenull (80.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.