OHMSTEDE Mit einem achtbaren 1:1 (0:0) beim Tabellenzweiten der Fußball-Kreisliga V, 1. FC Ohmstede, kehrte der SV Brake II zurück. Damit dürfte BW Bümmerstede, das nun fünf Punkte Vorsprung und ein Spiel weniger als der FC auf dem Konto hat, der Titel nicht mehr zu nehmen sein. FC-Trainer Sascha Hagen stimmte der Einschätzung zu: „Die Meisterschaft ist durch, wir konzentrieren uns nur noch auf Platz zwei.“

Dabei waren die Voraussetzungen für den SV Brake II alles andere als gut, wie Torwarttrainer und Betreuer Günther Bechstein berichtete. „Wir erhielten kurz vor der Abfahrt noch Absagen, so mussten uns Patrick Lahrmann und Martin Franz aushelfen.“ Dies hielt Trainer Lars Bechstein nicht davon ab, seine Jungs richtig heiß auf die Aufgabe zu machen, was auch fruchtete. Denn Ohmstede kam nicht ins Spiel, Lahrmann erwies sich erneut als ruhender Pol im Tor bei Brake, das wenig zuließ.

Der Rückstand nach der Pause durch Torjäger Lutz Gramberg war eher ein Zufall. Als die Braker einen Ball im Seitenaus wähnten, verloren sie ihre Konzentration und schufen unfreiwillig frei e Bahn für den Torschütze (56.). Doch Brake war längst ebenbürtig und kam zum verdienten 1:1-Endstand (69.). Matik Bortnowski, der im Mittelfeld für Ideen sorgte, bediente Marcel Budde, dessen Schuss abgewehrt wurde, aber Murat Tayser ließ sich die zweite Chancen dann nicht nehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SVB II: Lahrmann; Mentz, Janßen, Silva, Rückholdt, Bortnowski, Eltner, Tayser, Budde, Oberegger (85. Franz), R. Stenull (80. Küpker).

Tore: 1:0 Gramberg (56.), 1:1 Tayser (69.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.