NORDENHAM /BRAKE Der SV Brake ist so gut wie alle Abstiegssorgen los, der 1. FC Nordenham ist vom ersten auf den zweiten Tabellenplatz abgerutscht – das ist das Fazit nach dem Bezirksligaderby der A-Juniorenfußballer in Nordenham. Mit 1:0 gewann Brake in einem spannenden Spiel. Während der gesamten Partie hatte der FCN mehr Chancen, die Gäste schafften es aber, mit einer geschlossenen Leistung das frühe 1:0 zu verteidigen.

In der elften Minute flankte Hakan Töremen in den Strafraum, Markus Müller stieg höher als alle Nordenhamer Verteidiger und versenkte den Ball per Kopf aus fünf Metern unhaltbar im Kasten des FCN.

Die erste Chance für den FCN gab es in der 23. Minute, als Fabian Strauß aus kurzer Distanz am starken Braker Keeper Steffen Rüßbült scheiterte. Im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel, der FCN drängte auf den Ausgleich, kam nun aber nur noch zu wenigen klaren Torchancen. Hätten die Gäste aus Brake ihre Kontermöglichkeiten konsequenter ausgespielt, wäre vielleicht sogar ein zweiter Treffer für den SVB drin gewesen. In der 57. Minute hatten die Gastgeber Glück, als Keeper Mathis von Atens außerhalb des Strafraums Hand spielte und der Schiedsrichter auf die fällige Rote Karte verzichtete. Kurz vor dem Ende der Partie gab es noch einen Aufreger: In der dritten Minute der Nachspielzeit klärte SVB-Keeper Steffen Rüßbült einen Kopfball von Nils Zimmermann, aus Nordenhamer Sicht hinter der Torlinie. Der Schiedsrichter war anderer Meinung und pfiff das Spiel direkt danach ab. „Wir haben uns den Sieg verdient, wir hatten den größeren Siegeswillen", so der siegreiche Braker Trainer Jürgen

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Budde.

FCN: Mathis von Atens; Eike Reesing, Sören Pudel, Torben Sichau, Marco Dettmers, Lennart Wohlrab, Julian Hasemann, Nils Zimmermann, Danny Kühn, Fabian Strauß, Niels-Haitze Osinga; Nedim Karaboyun. SVB: Steffen Rüßbült; Rene Schinski, Tobias Mentz, Markus Müller, Dimitri Alexandrow, Julian Klostermann, Hakan Töremen, Marvin Seif, Tobias Weiß, Torben Kienast, Vjusal Sadihov; Harun Tayser, Malte Rowehl, Thorben Eltner.

Tor: 0:1 Müller (11.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.