Südbollenhagen /Bekhausen Spannung war angesagt bei der Bekanntgabe Sportler des Jahres für die Saison 2018/19 auf dem Grillfest des KBV Kreuzmoor im Dorfkrug Bekhausen. Akribisch nach einem Punktsystem werden die Leistungen der Aktiven in 40 Rubriken festgehalten.

Das steht bei den Friesensportlern über die Boßelkugeln, Hollandkugel, Kloot und Schleuderballweitwurf an, und reicht über die Vereinsebene bis zu den ranghöchsten Titelkämpfen.

Vereinsvorsitzender Christoph Müller: „Bei uns wird keiner ausgeguckt.“ Bei den männlichen Klassen wurden 60 Sportler notiert und in den weiblichen Klassen brachten sich 34 Sportlerinnen ein. Bei den Männern siegte mit deutlichem Vorsprung Rainer Schmidt mit 182,50 Punkten. Der Senior der Altersklasse Männer III, 55 Jahre aufwärts, kann gut mit der Boßelkugel umgehen. Er holte sich den ranghöchsten Titel im Einzel bei der Meisterschaft des Friesischen Klootschießer Verbands (FKV) mit der Holzkugel und war mit der Mannschaft auf Landes- und FKV Ebene erfolgreich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf Platz zwei kam Stefan Runge mit 130,50 Punkten. Er ist ein vielseitiger Sportler, das kehrte er beim FKV Mehrkampf in den fünf Disziplinen heraus. Der Titelverteidiger Matthias Gerken landete mit 103,50 Punkten auf Rang drei. Er schloss die Championstour der Boßler des FKV mit Platz drei ab.

Beim Wettbewerb der Frauen sprang die zehnjährige Finja Frels auf den Thron. Das vielseitige Talent holte 336,50 Punkte bei 13 Veranstaltungen vom Boßeln über Kloot und Hollandkugel bis zum Mehrkampf hin bis auf FKV-Ebene. Die Vorjahressiegerin, die Jugendliche Jana Idema, belegte mit 197,50 Punkten den 2. Platz. Sie hat sich für die Championstour der Saison 2019/20 qualifiziert. Vor zwei Jahren auf eins holte nun Karin Ledebuhr, die Vorsaisonzweite, Bronze mit 104,50 Punkten ab. Die Boßlerin der Altersklasse Frauen II ist auch im Mehrkampf gut dabei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.