STOLLHAMM Meinert Cornelius vom Klootschießer- und Boßelverein Stollhamm stand jetzt im Mittelpunkt einer besonderen Ehrung. Der Vorsitzende des Landesverbandes Oldenburg, Johann Hasselhorst, sowie Vorsitzender Karl-Heinz Husmann und Feldobmann Ernst-Ulrich Rach vom Kreisverband Butjadingen waren eigens nach Stollhamm gekommen, um Cornelius für dessen 200. Wettkampf in der Klootschießer-Punktrunde auszuzeichnen.

Wie zunächst der Stollhammer Vereinsvorsitzender Torben Heinen und Bahnweiser Rolf Blumenberg ausführten, hat Cornelius in der seit inzwischen 30 Jahren laufenden Punktrunde kaum einen Wettkampf ausgelassen und war in dieser Zeit auch vielfach bei Landes- und Verbandsmeisterschaften im Einsatz.

Inzwischen wirft der Geehrte in der Männer-III-Klasse (über 55 Jahre). Hasselhorst bezeichnete Cornelius als ein Vorbild für die Jugend und spornte die anwesenden Vereinskameraden an, dem Geehrten nachzueifern. Cornelius war auch an allen sieben Kreismeister-Titeln beteiligt, die der KBV in den 30 Jahren erringen konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls eine Urkunde verdient hat sich Gisela Stuber für inzwischen 100 Einsätze in der Kloot-Punktrunde. Urlaubsbedingt konnte sie an der Feierstunde allerdings nicht teilnehmen.

Für 50 Wettkämpfe wurden Manfred Büsing, Kerstin Jachens, Ute Daehmlow und Kathrin Krutzsch ausgezeichnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.