+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Nach Unfall zwischen Vechta und Essen
L843 bei Bakum voll gesperrt

Stollhamm Wettbewerb mit Flair: Die Pferdesport-Fans in der Wesermarsch können sich auf zwei spannende und ereignisreiche Tage in Stollhamm freuen. Für das Turnier des Butjadinger Reitervereins Stollhamm am Samstag, 26. August, und am Sonntag, 27. August, liegen rund 560 Nennungen vor. Die Reiter und Reiterinnen messen sich in der Halle und auf dem Außengelände. Es werden 26 Prüfungen angeboten.

Am Samstag startet die erste Dressurprüfung der Klasse A** um 7 Uhr in der Reithalle. Es folgen Dressurprüfungen der Klasse A*, die Dressurreiterprüfungen der Klassen A und L sowie Dressurprüfungen der Klasse L – mit Trense und Kandare.

Die Springwettbewerbe beginnen mit einer Stilspringprüfung der Klasse A* um 9 Uhr auf dem Außenreitplatz. Es schließen sich verschiedenen Springprüfungen an. Dazu gehören auch eine Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse A* sowie Stilspringprüfungen der Klasse L und Springprüfungen der Klasse L.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntag beginnen die Dressurreiter-Wettbewerbe um 8 Uhr. Danach folgen der Dressur-Wettbewerb für E-Mannschaften, Dressurprüfungen der Klasse E sowie die Dressurprüfungen der Klasse A* für Mannschaften. In den Wettbewerben der Dressurmannschaften geht es noch ein Mal um Punkte für die Kreismeisterschaft.

Des Weiteren können sich die Jüngsten und die Anfänger und Anfängerinnen in Führzügelprüfungen und verschiedene Reiterwettbewerben im Schritt/Trab und im Schritt/Trab/Galopp beweisen.

Auf dem Außengelände startet die erste Stilspringprüfung Klasse E um 9 Uhr. Es folgen Standard-Spring-Wettbewerbes und Stilspring-Wettbewerbe mit Zeit. Außerdem fallen die Entscheidungen im Kampf um den Stüdemann-Cup. Anschließend werden die Sieger der Kreismeisterschaften in den beiden Mannschaftsdressuren und die Siegerinnen und Sieger des Stüdemann-Cups geehrt. Der Stafetten-Spring-Wettbewerb und das beliebte Jump and Run schließen das Turnier ab.

Die Richter Gerlinde von Radetzky, die auch als Landeskommissionsrichterin tätig ist, Jantje Eilers, Reinhold Guschke, Reinder Höfes, Brigitte Ute Müller sowie Bengt Natter werden an beiden Turniertagen die Reiter und Reiterinnen bewerten.

Helfer können sich kurzfristig für beide Turniertage in der Meldestelle melden. Für das leibliche Wohl der Besucher und Teilnehmer sorgt der Festausschuss.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.