Lemwerder Es geht um die Wurst: Wollen die Handballer der HSG Stedingen um den Aufstieg von der Landesklasse Bremen in die Landesliga weiterhin ein gehöriges Wörtchen mitsprechen, sollten sie tunlichst an diesem Sonnabend nicht verlieren. Derzeit steht die Mannschaft von Trainer Hauke Dierks auf Rang vier. Aber der Gegner hat es in sich. Um 16 Uhr gastieren die Stedinger bei der SG HC Bremen/Hastedt II, die ebenfalls noch im Aufstiegskampf involviert ist.

Das Hinspiel ging mit 32:28 an die HSG. Allerdings findet das Rückspiel unter anderen Voraussetzungen statt. Die Bremer spielen gerne mit sehr viel Backe, was in Stedingens Heimspielen in Lemwerder untersagt ist. Diesmal aber dürfen sie auf das Hilfsmittel zurückgreifen, was ihnen einen gehörigen Vorteil verschafft. Ohnehin ist die Heimbilanz der Hastedter beeindruckend. Sie gaben bislang nur einen einzigen Punkt beim 30:30 gegen die HSG Lesum/St. Magnus ab. Die anderen elf Spiele gewannen sie.

Aber die Stedinger sind gut drauf. Nach eher schwachem Saisonstart stecken sie nach einer lang anhaltenden Siegesserie mittendrin im Aufstiegskampf. Wer am Sonnabend im Duell zwischen dem Dritten und dem Vierten gewinnt, hat weiterhin gute Chancen, zumal die beiden Erstplatzierten nur einen beziehungsweise gar keinen Punkt Vorsprung haben. Die Verlierermannschaft dürfte sich allerdings aus dem Rennen verabschieden. Also: Vollgas geben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.