Stadland Die Pechsträhne hält an: Die Kreisliga-Fußballer der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor haben am Sonntag mit 2:6 (1:4) gegen den WSC Frisia Wilhelmshaven verloren. Gemeinderivale AT Rodenkirchen erging es nicht viel besser. Er verlor daheim gegen Gödens mit 0:6.

SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor - WSC Frisia Wilhelmshaven 2:6 (1:4). Frisia wurde seiner Favoritenrolle von Beginn an gerecht. In der 16. Minute nutzte Marcel Schmidt einen Torwartfehler zum Führungstreffer. „Das 0:1 war ein Geschenk“, sagte SG-Trainer Holger Minnemann. Nur zwei Minuten später erhöhte Schmidt auf 2:0. „Die zwei schnellen Treffer haben uns hart getroffen“, sagte Minnemann.

Die Gastgeber ließen die Köpfe hängen. Und in der 38. Minute versetzte ihnen Alexander Prikryl mit dem 0:3 einen weiteren Nackenschlag. Drei Minuten vor dem Pausenpfiff erzielte Schmidt dann sein drittes Tor. Immerhin: Unmittelbar vor dem Seitenwechsel sendete Schwei ein Lebenszeichen: Ole Minnemann erzielte das 1:4.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kurz nach der Pause sah die Welt schon wieder freundlicher aus für Schwei: Sven Ullrich schoss das 2:4. Die Spielgemeinschaft schöpfte neue Hoffnung. „Nach unserem zweiten Treffer haben wir mit Frisia kurz auf Augenhöhe gespielt“, sagte Minnemann. Doch in der Schlussphase legten die Gäste nach. Timo Voss (85.) und Adis Majcic (88.) waren erfolgreich. „Wir haben uns nach dem 0:2 zu schnell aufgegeben. Außerdem haben wir Marcel Schmidt nicht in den Griff gekriegt“, sagte Minnemann.

Tore: 0:1, 0:2 Schmidt (16., 18.), 0:3 Prikryl (38.), 0:4 Schmidt (42.), 1:4 Minnemann (45.), 2:4 Ullrich (46.), 2:5 Voss (85.), 2:6 Majcic (88.).

SG: Hollmann - Lippert, Gerdes, V. Brüning, Stellmacher, Minnemann (75. Strowitzki), Patz (65. Deharde), P. Brüning, Scherweit (87. N. Ostendorf), Hardt (75. Spiekermann).

AT Rodenkirchen - SV Gödens 0:6 (0:3). Während die Gäste von Beginn an gut spielten, tat sich Rodenkirchen schwer. In der 15. Minute war es dann soweit: Nach einer Ecke köpfte Torben Remmers das 1:0 für die Gäste „Unsere Zuteilung war schlecht“, sagte ATR-Trainer Wolfgang Rohde, der nur zwei Minuten später das 0:2 durch Endret Endoy notieren musste.

Die Rodenkircher spielten harmlos. „Wir sind kaum einmal nach vorne gekommen und konnten keinen Druck aufbauen“, sagte Rohde. Zudem leistete sich der ATR zu viele Ballverluste. Dafür bekam er in der 25. Minute die Quittung: Nach einem Fehlpass konterte Gödens eiskalt: Kevin Schwiertzy erhöhte auf 3:0. Die zweite Hälfte verlief genau wie die erste. Der ATR spielte drucklos und machte Fehler, die Gödens nutzte. In der 50. Minute schoss Ivan Landers das 4:0 für die Gäste. Dieter Schiller legte nach (80.), Endoy machte das halbe Dutzend perfekt (90.).

Tore: 0:1 Remmers (15.), 0:2 Endoy (17.), 0:3 Schwiertzy (25.), 0:4 Landers (50.), 0:5 Schiller (80.), 0:6 Endoy (90.).

ATR: Ciapa - Ostendorf (30. Yassin), Blohm (55. Huth), Nordhausen, Kolwitz, Behrens, M. Schwarze, R. Schwarze, Metz (46. Blum), Penshorn (J. Schwarze), Luga.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.