Atens 37 von insgesamt etwa 80 Schülern der dritten und vierten Klassen der Grundschule Atens haben die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt. Das sind etwa so viele, wie ein Jahr zuvor. „Das ist knapp die Hälfte der Schüler und schon ganz gut“, freute sich Hendrik Voss, Sportabzeichenobmann des Kreissportbundes beim Besuch der Schule.

Gemeinsam mit Sportlehrer Tim Bremer überreichte er jetzt den Schülern die Urkunden und Abzeichen für Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold.

Die Bedingungen für das Sportabzeichen in Bronze seien inzwischen leichter geworden und könnten auch von nicht ganz so sportlichen Schülern erfüllt werden. Allerdings sei für Bronze auch der Schwimmnachweis erforderlich und daran mangele es mitunter, so Hendrik Voss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hier die Namen der Atenser Grundschüler, die das Deutsche Sportabzeichen in Bronze erworben haben: Kemel Acar, Kilian Rosenbohm, Cruz Brian Guderjahn, Dennis Bober, Tina Böschen und Jason Rettig.

Die Bedingungen für das Abzeichen in Silber haben erfüllt: Finn Anton, Lisa Jessen, Tyler Valyko, Ilona Gauzel, Joel Gückel, Lisa Krenzin, Leo Maier, Emily Nungesser, Erik Schäfer, Bastian Schwiede, Leon Kasischke, Isabell Stuck, Melina Fürth, Nele Klockgether, Michelle Erden, Louisa Kurschentat, Dominic Lich und Malena Sichau.

Gold: Simon Fehlauer, Ber-han Gündogar, Sanne Clap-ham, Estelle Walger, Lina Duhm, Mary Jane Behncke, Jana Schmidt, Floriana Cakoli, Kjell Maywald, Dimitra Rizou, Amir Salja, Lorena Nordmann und Sakina Wefer.

Eine Ehrenurkunde für die meisten Punkte bei den Bundesjugendspielen erhielten diese Atenser Grundschüler aus den dritten und vierten Klassen: Berhan Gündogar, Estelle Walger, Leo Maier, Lina Duhm, Dimitra Rizou, Mary-Jane Behncke, Simon Fehlauer, Serhat Atilgan und Sakina Wefer.  

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.