BRAKE

Ein Tor in der Nachspielzeit rettet Löningen den 2:1-Erfolg. Der FC Norden ist völlig hilflos. BRAKE/JAN - Die Abstiegszone in der Fußball-Bezirksoberliga bleibt dicht zusammen. Im Duell zweier stark gefährdeter Teams konnte Niedersachsenliga-Absteiger SV Holthausen-Biene einen wichtigen 2:0-Sieg beim Vorletzten SF Schwefingen erringen und sich für die 0:1-Hinspielniederlage revanchieren.

Die Gäste bestimmten die erste Halbzeit, waren beflügelt vom schnellen 2:0 durch Garcia Leite, mussten aber nach der Pause zittern, als Schwefingen alles riskierte. Ein starker SV-Keeper Rainer Tenbergen und Unvermögen der Hausherren beließen es beim 2:0 für die Gäste. Michael Gerdes jagte kurz vor Ende einen Foulelfmeter für Schwefingen an den Pfosten.

Der TuS Esens ist weiter auf dem Weg in Richtung Spitzengruppe. Esens gewann zwar nur mit 1:0 beim SV Frisa Loga und revanchierte sich damit exakt für die Hinspielniederlage, doch dominierte der Gast deutlicher, als es das Ergebnis aussagt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der FC Norden ging völlig zurecht mit 1:6 beim Neuling BV Cloppenburg II unter. Nach dem 0:1 brach Norden, das sehr undiszipliniert agierte, regelrecht zusammen und lag nach 36 Minuten aussichtslos mit 0:4 zurück.

Der VfL Löningen musste lange zittern, ehe der 2:1-Erfolg für den Spitzenreiter gegen den SF Oesede feststand. Der eingewechselte Torjäger Ludger Brunnecke erzielte den Siegtreffer erst in der Nachspielzeit. Ein Remis wäre für Oesede nicht unverdient gewesen.

SF Schwefingen – SV Holthausen/Biene 0:2 (0:2). Tore: 0:1, 0:2 Garcia Leite (4., 19.).

SV EmstekSpVgg Aurich ausgefallen.

BV Cloppenburg II – FC Norden 6:1 (4:0). Tore: 1:0 App (15., Eigentor), 2:0 Özkan (24.), 3:0 Colak (26.), 4:0 Kosenkow (36.), 5:0 Özkan (51.), 6:0 Colak (72.), 6:1 Ukena (78.). Rote Karte für Götsch (BVC II, 80.). Gelb-Rote Karte für App (FC, 90.).

VfL Löningen – SF Oesede 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Manemann (15.), 1:1 Prakaj (80.), 2:1 Brunnecke (90.+3). Gelb-Rote Karte für Menkhaus (SF, 88.).

SV Frisia Loga – TuS Esens 0:1 (0:0). Tore: 0:1 D. Meyer (52.)

Die Torschützenliste: 12 Tore: Nyhuis (Nordhorn). 9 Tore: Kremer (Oesede), D. Schmedes (Oythe). 8 Tore: Broni (Brake), Schröder (Emstek), Meyer (Esens), Diedrich (Löningen), Menkhaus (Oesede), Nebo (Oldenburg). 7 Tore: Backhaus (Esens), Dittmer (Oldenburg). 6 Tore: da Souza Gama (Holthausen-Biene), Ombola (Loga), Dusinovic (Oesede), Ukena (Norden), Duwe (Wilhelmshaven II). 5 Tore: Michael Möller (Schwefingen), Uli Plüdemann (Nordhorn), Manemann (Löningen), de Lege (Esens), Niemeyer (Emstek), Colak (Cloppenburg II), Franz und.

Quayson (beide Brake). 4 Tore: Chr. Bruns, Kues, Zevenhuizen (alle Holthausen-Biene), Pötter, Gerdes (beide Schwefingen), Pfeifer (Oythe), Weber (Oldenburg), Bünger (Löningen), Vogel (Cloppenburg II), Uluisik (Brake), Torabian, Borchardt (beide Wilhelmshaven II).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.