WESERMARSCH Männer, Fußball, Kreisliga IV: Wilhelmshavener SSVTSV Abbehausen (Sonntag, 12. Oktober, 11 Uhr). „Wir müssen abwarten, was uns erwartet“, ist TSV-Trainer Harald Renken gespannt, auf welchen Gegner er treffen wird. Denn vor einer Woche sagte der WSSV bekanntlich die Partie beim AT Rodenkirchen ab mangels Spieler.

Dem Gast aus Abbehausen könnte es aber auch egal sein, wenn er die Spielfreude und die Treffsicherheit beim 11:1-Heimerfolg gegen RW Tettens mit in diese frühmorgendliche Partie bringt. Aber Trainer Renken, der außer den Langzeitausfällen alles an Bord hat, warnt: „Vergangene Saison haben wir beim WSSV unentschieden gespielt und zu Hause verloren. Sind die wieder in Bestbesetzung, wird es eine harte Aufgabe.“

TuS Obenstrohe II – AT Rodenkirchen (Sonntag, 13 Uhr). Noch denkt Sven Schmikale, Trainer des AT Rodenkirchen, nur an das vordringliche Saisonziel, „so schnell wie möglich 30 Punkte holen und den Klassenerhalt schaffen“. Es fehlen nur noch elf Punkte und für den neuen Tabellenführer tauchen allmählich neue Ziele auf. So will die Mannschaft die Position unbedingt verteidigen, aber der Gastgeber gehört nicht zu den Lieblingsgegnern des ATR, der nicht nur durch den 3:0-Sieg des TuS beim 1. FC Nordenham II gewarnt ist. In der vergangenen Saison gab es in Obenstrohe eine 1:4-Niederlage, zu Hause nur ein 1:1 und zuvor in der Aufstiegsrelegation nur ein 2:2. Aber irgendwann geht auch eine Negativserie einmal zu Ende. . .

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heidmühler FC II – 1. FC Nordenham II (Sonntag, 15 Uhr). Beim Tabellendritten aus Heidmühle wird es für die FCN-Reserve schwer, die nach der 0:3-Heimniederlage gegen Obenstrohe verlorenen Punkte wieder mit einer Überraschung ausgleichen zu können. „Ich hoffe, wir bieten wieder hundert Prozent Leistung und ruhen uns nicht wie gegen Obenstrohe zu sehr auf der Favoritenrolle aus“, hofft Trainer Nico Verhoef, seine Mannschaft kommt, ähnlich wie zuletzt beim 3:2-Sieg in Wilhelmshaven, mit der Rolle des Außenseiters zurecht. Abzuwarten bliebt, ob die ohnehin personell angespannte Lage sich durch Abstellungen an die Erste Mannschaft noch verschärfen wird.

Kreisliga VI: TV DötlingenSpVgg Berne (Sonntag, 15 Uhr). Die taktisch gute Leistung beim Last-Minute-Sieg gegen den SV Tungeln hat Trainer Uwe Neese gefallen. „Wenn wir in Dötlingen, wo es hektisch zugehen könnte, ähnlich agieren, haben wir gute Chancen“, so der Trainer der SpVgg Berne. Vor allem um Torjäger Markus Knüppel müsse man sich kümmern.

Dötlingen überraschte mit einem 4:3-Sieg beim Tabellenzweiten TSV Ganderkesee, was dem Drittletzten sicher Auftrieb gegeben hat. Berne muss neben dem gesperrten Libero Kai Röhrecke, den Lars Nagler vertritt, auch auf Jenegan Jegatheswaran (privat verhindert) verzichten.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.