K

napp drei Monate ist es her, dass die Floorball-Mannschaft der Oberschule I am Bundesentscheid des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia teilgenommen hat. In Berlin maßen sich die Nordenhamer mit den besten Schulmannschaften Deutschlands. Dabei fiel das Team nicht nur durch das engagierte Spiel, sondern auch mit seinen strahlend blauen Trikots auf. Die Trikots verdanken die Jugendlichen der Firma Sport Duwe Nordenham. Inhaber Rainer Wittje war von den Erfolgen der Floorballer so beeindruckt, dass er bereits im Vorfeld des Bundesentscheides seine Hilfe anbot. Insgesamt sponserte er 14 Trikotsätze, bestehend aus jeweils einem Shirt und einer Hose. Inklusive der Beflockung belief sich der Gesamtwert auf 750 Euro. Jetzt haben Spieler der Floorball-AG gemeinsam mit ihren Trainern Christine Ohmann und Sebastian Erstling ihren Förderer besucht, um sich für die Unterstützung zu bedanken. Begleitet wurden sie von dem Lehrer Torsten Lange, der den Kontakt zu Sport Duwe hergestellt hatte. Rainer Wittje bekam ein Mannschaftsfoto überreicht, das vor dem Brandenburger Tor entstanden war.

Mit dem Crossland X und dem neuen Insignia stellte Opel im Juni gleich zwei neue Modelle vor. Grund genug für einen Tag der offenen Tür im Autohaus Gebrüder Müller in Friedrich-August-Hütte. Mit dabei waren wieder viele Aktive der Johanniter-Unfallhilfe aus Nordenham. In dem Autohaus ist es eine gute Tradition, den Reinerlös des Tages aus Tombola sowie Kaffee- und Kuchenverkauf zu spenden. Geschäftsführer Björn Müller rundete die zusammengekommene Summe auf und so konnte das Team der Johanniter jetzt einen 500 Euro Scheck als Dankeschön für ihren Einsatz in Empfang nehmen. „Diese Spende können wir gleich für die Arbeit im Sanitätseinsatzdienst einsetzen“, freute sich der Ortsbeauftragte Matthias Dirksen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Bielefeld hat das Raumausstattungsunternehmen Hammer eine Azubi-Starter-Woche veranstaltet. An dreieinhalb Tagen wurden die neuen Auszubildenden auf ihre künftigen Aufgaben vorbereitet und auf ihren neuen Lebensabschnitt eingestimmt. Neben der Schulung „Knigge für Auszubildende“ standen ein Verkaufstraining und verschiedene Freizeitaktivitäten auf dem Programm. Insgesamt nahmen 24 Auszubildende aus den umliegenden Hammer-Fachmärkten teil. Auch der Hammer-Fachmarkt Nordenham war durch die Auszubildende Franziska Glink vertreten, die eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel absolviert.

Die F-Jugend des 1. FC Nordenham hat gute Verbindungen zu dem Profifußballer Tolga Cigerci, der einst in der Jugend für den SV Phiesewarden gekickt hatte. Der gebürtige Nordenhamer lief in der Bundesliga für den VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC auf und steht jetzt bei dem türkischen Erstligisten Galatasaray Istanbul unter Vertrag. Tolga Cigerci ist mit einem Spieler der F-Jugend des 1. FC Nordenham verwandt und hat dazu beigetragen, dass die Mannschaft mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet werden konnte. Als weiterer Sponsor steuerte das Einswarder Bauunternehmen Herdejürgen & Harmsen einen Zuschuss bei.

Wenn die Mitarbeiter des Finanzamtes mit Steuerberatern zu tun haben, dann sind sie naturgemäß nicht immer einer Meinung. Gleichwohl sind beide Seiten an einem guten Verhältnis interessiert. Aus diesem Grund gibt es die so genannte Klima-Tagung, bei der die Steuerexperten regelmäßig zusammenkommen, um sich auszutauschen. Erstmals hat ein solches Treffen jetzt auf der Ebene der Auszubildenden stattgefunden. Die Finanzamt-Lehrlinge hatten die Azubis der Nordenhamer Steuerberater in die Behörde eingeladen. Und sie hatten neben Kaffee und Kuchen auch einen Rundgang durch alle Abteilungen vorbereitet. Der Finanzamtsvorsteher Volker Poeschel nutzte ebenso die Gelegenheit, sich vorzustellen, wie die Ausbildungsleiterin Alexandra von Kleist und der Personalratsvorsitzende Christopher Hullmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.